Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Parkhaus soll zügig gebaut werden
Umland Lehrte Nachrichten Parkhaus soll zügig gebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 13.10.2014
Von Achim Gückel
Das marode Lehrter Parkhaus wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Quelle: Renate Brämer
Anzeige
Lehrte

Im vergangenen Jahr war der Abriss des alten Parkhauses und der Bau des neuen Gebäudes noch um zwölf Monate verschoben worden. Grund dafür waren die Sanierungsarbeiten auf der Manskestraße. Man befürchtete, zwei Großbaustellen gleichzeitig könnten zum Verkehrschaos in Lehrtes Innenstadt führen. Jetzt soll es mit dem Bau des neuen Parkhauses so schnell wie möglich losgehen.

Die Ausschreibungsunterlagen für den Bau sind bereits veröffentlicht, die Suche nach einem Generalunternehmer für das 6,5-Millionen-Projekt hat begonnen. Noch vor Weihnachten soll die Entscheidung fallen, welche Firma das Parkhaus baut. Für Anfang 2015 ist der Abriss des alten Gebäudes vorgesehen, im Frühjahr könnten dann die Arbeiten für den Neubau beginnen. Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat diesen Zeitplan unlängst im Rat der Stadt „sehr sportlich“ genannt. Er hofft nun, dass die Auftragsvergabe verzögerungsfrei über die Bühne geht.

Anzeige

Fertig sein wird das neue Parkhaus erst im übernächsten Jahr. Sidortschuk kalkuliert mit einer Bauzeit von einem Jahr. Bis dahin müssen die Lehrter, insbesondere viele Bahnpendler, auf die 300 Parkplätze im alten Parkhaus verzichten. Als Ersatzparkplatz ist unter anderem der Schützenplatz vorgesehen. Im neuen Parkhaus ist dann Platz für 360 Fahrzeuge. Das Gebäude wird fast doppelt so hoch wie das alte, welches aufgrund seiner maroden Bausubstanz nicht mehr dauerhaft betrieben und auch nicht mit vertretbaren Kosten saniert werden kann.

Das alte Gebäude sowie das Grundstück, auf dem das Parkhaus steht, ist mittlerweile aus dem Besitz der Stadt in jenen der neu geschaffenen Parkhausgesellschaft übergegangen. Deren Aufsichtsrat wird nun über die Vergabe an den Generalunternehmer beschließen. Geschäftsführer der Parkhausgesellschaft ist seit dem 1. Oktober Frank Wersebe. Er ist auch Chef der Lehrter Wohnungsbau, einer 85-prozentigen Tochter der Stadt. Wersebe wird die Arbeit als Geschäftsführer der Parkhausgesellschaft quasi nebenberuflich erledigen. Laut Sidortschuk hat Wersebe unlängst einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.