Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lehrter lesen in zehn Läden Märchen vor
Umland Lehrte Nachrichten Lehrter lesen in zehn Läden Märchen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 29.10.2014
„Märchen sind etwas Wunderbares“: Die stellvertretende Bibliotheksleiterin Ines Sedler macht mit Büchern von Hans Christian Andersen Werbung für die Vorleseaktion „Lehrte liest Märchen“.
„Märchen sind etwas Wunderbares“: Die stellvertretende Bibliotheksleiterin Ines Sedler macht mit Büchern von Hans Christian Andersen Werbung für die Vorleseaktion „Lehrte liest Märchen“. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Lehrte

Auf dem Programm stehen diesmal Werke von Hans Christian Andersen. Die Märchenroute für Kinder und Erwachsene führt von 13.30 Uhr bis 17 Uhr im Halbstundentakt durch acht Geschäfte im Neuen Zentrum, im Einkaufszentrum Zuckerfabrik und an der Burgdorfer Straße.

Beginn ist um 13.30 Uhr im Bettenhaus Welge, wo der CDU-Landtagsabgeordnete und Lehrter Ratsfraktionsvorsitzende Hans-Joachim Deneke-Jöhrens das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ liest. Weiter geht es mit Ursula Giere und „Was die Distel erlebte“ in der Buchhandlung Böhnert. Daniel Karg liest im Anschluss „Fünf aus einer Erbsenschote“ im Schuhhaus Rheingold.

Bärbel Behrens ist danach mit „Der Schweinehirte“ im Atelier Mega-Foto zu hören. Im benachbarten Modehaus Best Labels liest Brigitte Reddersen „Tölpelhans“ vor. Bei Brillen-Förster können die Besucher Gudrun Hoffmann lauschen, die das Märchen „Das ist ganz gewiss“ vorträgt. Iris Thiemann liest anschließend „Der Schmetterling“ im Wollgeschäft Casa Lana.

Letzte Station der beliebten Vorlesereise durch die Geschäfte ist schließlich die Buchhandlung Bergandy an der Burgdorfer Straße, in der Maike Waldstein Andersens Märchen „Das hässliche Entlein“ vorliest.

Der Eintritt zu den Märchenlesungen ist frei.

von Katja Eggers

Achim Gückel 29.10.2014
Achim Gückel 29.10.2014