Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großmutter schluckte Pillen mit Champagner
Umland Lehrte Nachrichten Großmutter schluckte Pillen mit Champagner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:23 25.01.2017
Die ehemalige Erste Stadträtin Brigitte Spennes (am Tisch) ist in der Stadtbibliothek Gast in der Reihe Lehrter lesen für Lehrter. Quelle: Susanne Hanke
Anzeige
Lehrte

Sie sei von dem Satz „Wann wird es wieder so wie es nie war“ des ersten Bandes der Trilogie fasziniert gewesen und habe sich neugierig auf dieses Leseabenteuer gestürzt, sagte Brigitte Spennes. Die biografische Geschichte des Autors beschreibt die Zeit seines Studiums an der Schauspielschule München, in der er bei seinen Großeltern lebte. Meyerhoff sei in Schleswig aufgewachsen. Dass er sobald wie möglich aus dem norddeutschen Milieu weg wollte, könne sie gut nachvollziehen, da sie selbst einige Zeit in Kiel gelebt habe. Das eigentliche Vergnügen aber bereiteten die skurrilen und mit köstlicher Ironie beschriebenen Szenen des alltäglichen Lebens der Großeltern.

Sie hätten ein „hochprozentiges Netz" gespannt, heißt es in dem Kapitel, das die alkoholgeschwängerten Rituale beschreibt. Um Punkt 9 Uhr gab es ein Glas Champagner. Damit spülte Großmutter alle Pillen auf einmal hinunter. Die wissen schon, wo sie hin sollen, war ihr Kommentar - eine Textstelle, die für Heiterkeit sorgte. Der Großvater philosophierte und brauchte Struktur auf seinem Teller. In Erinnerung blieb dem Autor ebenso der "Folterfernseher", der mit voll aufgedrehter Lautstärke schreiend die Tagesschau wiedergab.

Spennes musste sogar die Zeit überziehen, da das Publikum immer noch mehr aus dem Buch hören wollte. Zum Abschluss bot sie eine Textstelle, die eine Beziehung zu dem Titel herstellte. Meyerhoff beschreibt dort seine Darstellung als Schauspielanfänger in Goethes „Die Leiden des jungen Werther“: Selbstmord, das sei der finale Versuch, mit sich eins zu werden und die Lücke zu schließen, lautete seine Interpretation.

Von susanne Hanke

Der Vereinsvorsitzende Frank Prüße nennt es einen "Erfolg auf der ganzen Linie": Gut ein Jahr, nachdem sich der Lehrter SV (LSV) dazu entschlossen hat, das Fitness-Studio von Health City zu übernehmen, florierte der Verein wie nie zuvor. Die Mitgliederzahl stieg binnen Jahresfrist um rund 1800.

28.01.2017

Artistik, Komik und viele Tiere: Circus Salino ist ab Donnerstag in Ahlten zu Gast und hat sein Zelt auf dem Festplatz im Kleifeld aufgebaut. Die Besucher dürfen sich auf ein buntes Programm freuen.

25.01.2017

Mit der gerade begonnenen Elternbefragung wird die Schuldiskussion in Lehrte wieder neu entfacht. Auf dem Fragebogen können sie zwischen vier Schulformen entscheiden. Das Papier wird erstmals in drei Sprachen verteilt.

Patricia Oswald-Kipper 28.01.2017