Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mielestraße wird zum Engpass
Umland Lehrte Nachrichten Mielestraße wird zum Engpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:30 12.10.2014
Von Achim Gückel
Risse und Schadstellen in der Fahrbahn: Über die Mielestraße läuft viel Schwerlastverkehr. Jetzt wird die Fahrbahn teilweise erneuert. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Rund 80.000 Euro steckt die Region in die Arbeiten an der Mielestraße. Für diese Summe lässt sich allerdings nicht die gesamte Oberfläche der rund 1,5 Kilometer langen, viel befahrenen und arg ramponierten Kreisstraße erneuern. Die Arbeiten beschränken sich auf den wenige 100 Meter langen Abschnitt zwischen den Einmündungen der Daimler- und der Industriestraße. Dort seien die Schäden an der Fahrbahn besonders stark, sagt ein Sprecher der Region.

Dass an der Mielestraße Reparaturen nötig sind, steht schon seit längerer Zeit fest. Die Region wollte mit der Sanierung aber warten, bis die Bauarbeiten auf der Autobahn 2 zwischen Lehrte und dem Kreuz Hannover Ost beendet sind. Weil es dort während der Bauphase durch Unfälle immer wieder zu langen Staus kam, rollte mehrmals pro Woche Umfahrungsverkehr durch Lehrte und über die Mielestraße. Dort noch eine Baustelle einzurichten, hätte zum vollständigen Verkehrschaos geführt, hieß es.

Dass es in den nächsten Tagen auf der A 2 ruhig bleibt und kein Umleitungsverkehr durch Lehrte rollen wird, ist allerdings auch nur ein frommer Wunsch. Immerhin soll die Sanierung der Mielestraße in sehr kurzer Zeit erledigt sein; spätestens am 22. Oktober, schätzt die Region.

Die Lehrter Stadtverwaltung rechnet sogar mit einer noch kürzeren Bauzeit. Im Rathaus ist man allerdings auch etwas verwundert darüber, dass nun nur ein kurzer Abschnitt der Straße angefasst wird. „Eigentlich ist die ganze Straße hin. Aber es ist schön, dass noch in diesem Jahr mit der Sanierung begonnen wird“, sagt Stadtsprecher Fabian Nolting.

Während der Erneuerung der Fahrbahn an der Mielestraße wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Als Umleitungsstrecke dient außerdem die Industriestraße, über die auch die Regiobus-Linien 949 und 962 geführt werden. Anschließend will die Stadt auf der gesamten Länge der Mielestraße noch mehrere abgesackte Gullys erneuern.

Das kleine Kolshorn hat etwas, was andere Dörfer nicht haben: ein eigenes Bier. Demnächst wird das Kolshorner Dorfbräu sogar ein spezielles Etikett bekommen - verziert mit dem Ortswappen. Doch das findet nicht unbedingt jeder gut.

Achim Gückel 10.10.2014

Die am Montag bekannt gewordenen Pläne des Klinikums Region Hannover (KRH), die Krankenhäuser in Lehrte und Großburgwedel zu schließen, haben eine Protestwelle ausgelöst. Bei den Beschäftigten geht die Angst über den Verlust ihrer Arbeitsplätze um.

Oliver Kühn 13.10.2014

Größer, heller und ruhiger: Lehrtes Asylbewerber werden seit einigen Wochen in den Räumen des DRK-Ortsvereins an der Ringstraße unterrichtet. Der SV 06 Lehrte hatte die Kurse bisher im Vorstandszimmer seines Vereinsheims angeboten.

10.10.2014