Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Museumsstellwerk zeigt Mini-Motorradtreffen
Umland Lehrte Nachrichten Museumsstellwerk zeigt Mini-Motorradtreffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 27.06.2016
Mini-Welt mit unzähligen Details: Je länger man hinschaut, desto mehr gibt es zu entdecken.
Mini-Welt mit unzähligen Details: Je länger man hinschaut, desto mehr gibt es zu entdecken. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Lehrte

"Das soll eigentlich Pastor Henning Runne aus Ahlten sein, der weiß das nur noch nicht", sagt Armin Halbig vom Modelleisenbahnverein Lehrte augenzwinkernd. Runne, der alljährlich in Ahlten einen Motorradgottesdienst samt gemeinsamer Ausfahrt organisiert und die Fahrer vorher segnet, steht auf der Anlage als winzige Figur auf einem winzigen Strohballen.

Halbig hat das Figürchen allerdings deutlich umgestaltet. Weil alle Modellpastoren immer angewinkelte Arme hatten, wählte Halbig für seine Szenerie kurzerhand eine Papstfigur mit zum Segen ausgebreiteten Armen aus - und malte ihr einfach den weißen Talar schwarz über.

Amputiert hat Halbig auch schon. "Hier sind nur Beinchen drin", sagt er und hält ein durchsichtiges Tütchen mit kleinen Gliedmaßen hoch. Halbig hat sie den Figuren abgetrennt, wenn er diese in Autos setzen wollte. "Die sind sonst einfach zu groß", sagt er lachend.

Für das Motorradtreffen hat er auf der Modellanlage 35 Mini-Bikes unterschiedlichster Modelle samt Fahrer, Beifahrer und Gespannen aufgeklebt. Winzige Details auch ein paar Zentimeter weiter: Wer durch die Modellhäuser durchschaut, kann ein Public Viewing entdecken. Mini-Männer gucken auf einen Mini-Flachbildschirmfernseher, trinken Bier aus Mini-Faschen und schwenken Mini-Deutschlandfahnen.

Als nächstes möchte Halbig auf der Modellanlage das Dreschefest in Immensen zeigen. Vorher stellt er dort vielleicht noch den Lehrter Schützenumzug mit rund 700 Menschen nach.

Fotostrecke Lehrte: Museumsstellwerk zeigt Mini-Motorradtreffen

Von Katja Eggers