Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frank Seger bleibt Ortsbürgermeister
Umland Lehrte Nachrichten Frank Seger bleibt Ortsbürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:22 11.11.2016
Frank Seger ist alter und neuer Ortsbürgermeister von Aligse, Kolshorn und Röddensen. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Aligse

Beide Wahlen verliefen laut Ortsbürgermeister Frank Seger offen, harmonisch und einvernehmlich. Dass der Ortsbürgermeister aus der SPD kommt und sein Stellvertreter der CDU angehört, habe im Ortsrat Aligse, Kolshorn und Röddensen Tradition. "Das ist eine charmante Lösung", erklärt Seger.

Der Ortsbürgermeister freut sich zudem, das die Mandatsträger nicht alle aus ein und demselben Dorf kommen. Seger selbst ist aus Aligse, Thiele ist gebürtiger Röddenser und wohnt jetzt in Koslhorn.

Anzeige

Seger begrüßt es zudem, dass dem Gremium aus SPD und CDU nach fünf Jahren jetzt wieder eine Frau angehört: Ulrike Erdmann aus Kolshorn ist neu für die SPD dabei. "Das ist eine schöne Bereicherung. Zuvor war der Ortsrat eine reine Männerwirtschaft", sagt Seger.

Ebenfalls neu im Gremium ist Sozialdemokrat Axel Siemon. Der SPD-Fraktion gehört zudem Lutz Fette an. Bodo Wiechmann (SPD) wurde zwar in den Ortsrat gewählt, hat sein Mandat aber nicht angenommen, um Nachrücker Axel Siemon eine Chance zu geben. Wiechmann unterstützt den Ortsrat nun als beratendes Mitglied. "Er bleibt uns somit als brillanter Politprofi erhalten", betonte Seger.

Die CDU hat im Ortsrat Aligse, Kolshorn und Röddensen künftig drei Stimmen. Zu Hendrik Thiele gesellen sich Martin Schiweck und Dirk Bödecker. Schiweck gehörte dem Ortsrat auch schon der vergangenen Wahlperiode an. Bödecker ist derweil neu ins Gremium gekommen, hat in der Vergangenheit aber auch schon im Ortsrat gewirkt.

Von Katja Eggers

Anzeige