Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Aus Zitronensaft wird Geheimtinte
Umland Lehrte Nachrichten Aus Zitronensaft wird Geheimtinte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 29.02.2016
Luisa (10, links) und Mia aus Immensen machen in der Realschule Geheimtinte sichtbar.
Luisa (10, links) und Mia aus Immensen machen in der Realschule Geheimtinte sichtbar. Quelle: Schütz
Anzeige
Lehrte

 In der Hauptschule zeigten Kinder und Jugendliche den Gästen zum Beispiel, wie man Mosaike aus Papier legt.
„Wir wollen den Eltern der Kinder, die eine Hauptschulempfehlung haben, zeigen, wie es bei uns läuft“, sagte Schulleiter Burkhard Kappe. Trotz eines nicht immer guten Rufs dieser Schulform gebe es viele Vorteile: „Wir überzeugen mit kleinen Klassen, guter Betreuung mit Fach- und Förderlehrern und einer guten Durchlässigkeit zu anderen Schulformen.“

Wolfgang Wismer konnte den guten Eindruck bestätigen. Der Lehrter hatte im vergangenen Jahr den Tag der offenen Tür besucht, um für seinen Sohn die richtige Schule zu finden. „Ich habe die Entscheidung nicht bereut“, sagte er. Sein Sohn und er seien hellauf begeistert. In der Realschule schauten sich Nadja und Jens Lünsmann mit ihrer neunjährigen Tochter Mirja um. „Sie hat zwar eine Gymnasialempfehlung“, meinte Nadja Lünsmann, „aber wir wollen uns vorsichtshalber Realschule und IGS ebenfalls anschauen.“

Markus Böhm, neuer Leiter der Realschule, stellte vor allem die Möglichkeiten außerhalb des Unterrichts in den Vordergrund. Die Eltern konnten sich über Arbeitsgemeinschaften und Freizeiten informieren. Trotzdem gab es auch Unterricht, wie zum Beispiel im Chemieraum, wo es unter anderem galt, Zitronensaft als Geheimtinte mittels Teelicht und einem Föhn sichtbar zu machen. So hatten die beiden Immenser Grundschülerinnen Mia und Luisa einen guten Eindruck von ihrer möglicherweise nächsten Schule.

Von Michael Schütz