Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 13 Monate auf dem Meer: Familie berichtet
Umland Lehrte Nachrichten 13 Monate auf dem Meer: Familie berichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 03.03.2017
Familie Wendl auf der Segelyacht, die sie bis in die Karibik brachte. Quelle: privat
Steinwedel

Im Juni 2014 hatten Stefan und Annette Wendl aus Steinwedel ihre außergewöhnliche Reise angetreten. 13 Monate lang gingen sie mit der 13-Meter-Yacht "Anne" auf große Fahrt. 13.000 Seemeilen - etwa 24.000 Kilometer - führte sie ihre Route von Heiligenhafen an der Ostsee bis zu einigen der schönsten Ecken der Welt. Madeira, Lanzarote, Fuerteventura, Martinique, Dominikanische Rebublik und die Azoren sind nur einige ihrer Stopps. Stets mit dabei: die drei Kinder Lasse, Neele und Torge.

Wie viel Spaß der 13-Monate-Törn machte und welche Erlebnisse die Familie hatte, soll Gegenstand des Reiseberichts im Dorfgemeinschaftshaus sein, der um 19.30 Uhr beginnt. Es wird die Rede sein vom Fotoshooting mit der "Anne" an der Hafenmauer von Porto Santo, vom Märchenschreiben auf den Bermudas, vom Baden in warmen Gewässern und vom Angeln.

Das Sabbatjahr auf See ist aber auch aus einem anderen Aspekt spannend gewesen. Wie ist es eigentlich, mit einer fünfköpfigen Famiie für so lange Zeit auf engem Raum zusammen zu sein, völlig ungewöhnliche Erlebnisse zu haben und für lange Zeit seine Bekannten und Freunde nicht mehr zu sehen? Auch darüber berichten Stefan und Annette Wendl. Sie verraten Tipps und Tricks wie eine solche Langfahrt mit Kindern am Besten funktioniert und welche Voraussetzungen eigentlich zu erfüllen sind. Wer neugierig geworden ist, findet im Internet unter der Adresse anne-ahoi.de auch einige Impressionen der Reise.

Der Eintritt zum Vortrag "Mit der Familie in die Karibik und zurück" im Dorfgemeinschaftshaus an der Ramhorster Straße ist frei. Organisiert wurde er vom Heimatverein Steinwedel.

Von Sandra Köhler

Engagement lohnt sich: Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat am Donnerstag im Rathaus neun Niedersächsische Ehrenamtskarten vergeben. Die Karten gingen an Ehrenamtliche, die sich in ihrer Freizeit überdurchschnittlich für das Gemeinwohl engagieren.

06.03.2017

Die Volksbank schließt zahlreiche Geschäftsstellen im Umland von Hannover. Das hat der Vorstand der zuständigen Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen am Freitagvormittag in einem Pressegespräch mitgeteilt. Weitere Filialen werden zu reinen Selbstbedienungs-Zweigstellen umgewandelt.

03.03.2017

Die Stadt will die Sammelunterkunft für Flüchtlinge an der Everner Straße aufgeben. Am Dienstag sind dort bereits die letzten der Bewohner ausgezogen. Die frühere Lagerhalle einer Brotfabrik steht seitdem leer. Die Flüchtlinge sind mittlerweile allesamt in Wohnungen untergekommen.

02.03.2017