Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Nachbar vereitelt Einbruch in Wohnhaus
Umland Lehrte Nachbar vereitelt Einbruch in Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 19.09.2018
Der Eichenweg in Lehrte: Hier spielte sich der Einbruchsversuch ab, der in der Festnahme von zwei Männern endete. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Ein aufmerksamer Anwohner des Eichenwegs hat der Polizei jetzt wertvolle Hilfestellung geleistet. Der Mann vereitelte nicht nur einen Einbruch in das Haus eines Nachbarn. Er konnte den Ermittlern auch noch wichtige Hinweise auf das Täter-Duo geben. Kurz darauf nahmen Beamte die 39 und 40 Jahre alten Männer fest. Einer von ihnen sitzt bereits in Untersuchungshaft.

Der Vorgang spielte sich bereits am Sonntag gegen 20.30 Uhr am Eichenweg ab. Der Anwohner hatte beobachtet, wie sich zwei Männer auf dem Nachbargrundstück aufhielten. Die Nachbarn selbst waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Als der Augenzeuge sich den unbekannten Männern näherte, gaben diese sofort Fersengeld, setzten sich in ein Auto und brausten davon. Der Zeuge war jedoch so geistesgegenwärtig, sich die Automarke und -farbe sowie das Kennzeichen zu merken. Er alarmierte umgehend die Polizei.

Die Fahnder konnten die flüchtigen Täter schnell ausfindig machen und an der Europastraße im westlichen Lehrter Gewerbegebiet stoppen. Die beiden Männer machten keine Aussagen zu dem Einbruchsversuch am Eichenweg. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Hildesheim wurde der 40-Jährige dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in Untersuchungshaft genommen. Er hat nach Angaben von Staatsanwältin Christina Pannek keinen festen Wohnsitz. Der 39-Jährige, der einen Wohnsitz vorweisen kann, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern jedoch an.

Dem aufmerksamen Nachbarn spricht die Polizei ein ausdrückliches Lob aus. Er habe schnell reagiert, als er die Unbekannten auf dem Nachbargrundstück bemerkte, und vor allem sehr schnell die Polizei gerufen. Nur aus diesem Grund sei die Festnahme so schnell geglückt.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Dienstag sind Einbrecher in ein Autohaus an der Burgdorfer Straße eingedrungen. Sie durchsuchten den gesamten Verkaufsraum erbeuteten aber letztlich nur ein Sparschwein mit 8 Euro.

19.09.2018

Er hatte nur eine Hand am Lenker, in der anderen hielt er eine Bierflasche. Die Polizei hat auf der Ahltener Straße einen alkoholisierten Radler gestoppt. Jetzt hat der Mann ein Strafverfahren am Hals.

19.09.2018

Das Ehrenamt unterstützen: Das will die Aktion „Herz zeigen“ in einem Drogeriemarkt im Zuckerzentrum. Dabei präsentieren sich der Verein „Lehrte hilft“ und der Rosemarie-Nieschlag-Hospizdienst .

19.09.2018