Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Vier Gleichstellungsbeauftragte machen auf Missstände in der Pflege aufmerksam
Umland Lehrte

Sehnde/Lehrte/Burgdorf/Uetze: Gleichstellungsbeauftragte unterstützen #Pflegerebellion und kritisieren Missstände in Pflegeberufen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.05.2021
Die Gleichstellungsbeauftragten Ann-Kristin Rauhe (Gemeinde Uetze, von links), Jennifer Glandorf (Stadt Sehnde), Petra Pape (Stadt Burgdorf) und Freya Markowis (Stadt Lehrte) unterstützen die Aktion #Pflegerebellion.
Die Gleichstellungsbeauftragten Ann-Kristin Rauhe (Gemeinde Uetze, von links), Jennifer Glandorf (Stadt Sehnde), Petra Pape (Stadt Burgdorf) und Freya Markowis (Stadt Lehrte) unterstützen die Aktion #Pflegerebellion. Quelle: privat
Sehnde/Lehrte/Burgdorf/Uetze

Zu wenig Personal für zu viele Patienten, hohe psychische und physische Belastung, großer Zeitdruck und eine häufig zu schlechte Bezahlung: Pflegepers...