Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Winterreise erklingt mit Knopf-Akkordeon
Umland Lehrte Winterreise erklingt mit Knopf-Akkordeon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 20.01.2019
Schuberts Winterreise begleitet von einem Knopf-Akkordeon: Dieser ungewöhnliche Hörgenuss erwartet Besucher des Konzerts am 3. Februar in der Barockkirche in Ilten. Quelle: Foto: Christoph Schönbeck
Ilten/Lehrte

Passend zum Winter, der sich nun doch noch in unseren Breiten sehen lässt, gibt es den Liederzyklus „Die Winterreise“ von Franz Schubert in zwei Konzerten zu hören. Am Sonntag, 3. Februar, wird er um 18 Uhr in der Barockkirche zu Ilten präsentiert, Eine Woche darauf, am 10. Februar, um 17 Uhr, in der Lehrter Matthäuskirche.

Bariton Sven Erdmann und Baran-Spieler Manolis Stagakis führen Schuberts Winterreise in ganz ungewohntem Gewand auf. Quelle: privat

Ein Besuch lohnt sich, denn es gibt diese Komposition, die einen Höhepunkt des romantischen Kunstliedes darstellt, in einer außergewöhnlichen Aufführung. Bariton Sven Erdmann wird bei seinem lyrischen Vortrag nicht, wie vom Komponisten vorgesehen, auf dem Pianoforte begleitet. Manolis Stagakis spielt den Klavierpart auf dem Bajan, einem Konzert-Knopfakkordeon. Die melancholischen Klangfarben dieses Instrumentes verstärken die emotionale Talfahrt dieser Schilderung einer enttäuschten Liebe und ihrer Folgen sehr eindrücklich.

Selbst Zuhörer, denen der Zyklus bereits sehr vertraut ist, können so eine ganz neue Fülle an Klangfarben und eine enorm differenzierte Dynamik erleben, ohne dass das Werk in seiner Komposition und seinem Ablauf verändert wird. Und damit auch einen ganz anderen emotionalen Zugang gewinnen. SchubertsWinterreise“ ist technisch und interpretatorisch eine Herausforderung, sowohl für den Sänger als auch für den Instrumentalisten. Das Bajan wird auch den Zuhörern einen neuen emotionalen Zugang zu dem Liederzyklus öffnen. „Für die Iltener Barockkirche ist die Kombination eine besonders glückliche Fügung“, sagt Sievert Herms, Kirchenvorsteher in Ilten. Weil dort weder Flügel noch Klavier Platz finden, wäre eine klassische „Winterreise“-Aufführung nie möglich gewesen.

Für Zuhörer und Künstler gleichermaßen spannend wird auch das Konzert in Lehrte, denn Stagakis und Erdmann werden in der viel größeren Matthäuskirche auf eine gänzlich andere Akustik treffen. Für beide Konzerte wird kein Eintritt erhoben. Die Kirchengemeinden bitten jedoch um Spenden am Ausgang.

Von Sandra Köhler

Bis vor ein, zwei Jahren war sie der Unfallschwerpunkt Nummer eins in Lehrte. Zuletzt krachte es an der Kreuzung aus Berliner Allee und Marktstraße seltener. Doch nun hat es dort wieder einen Crash gegeben.

20.01.2019

Im Landhotel Behre hat der Ortsrat Ahlten am Sonnabend seinen traditionellen Neujahrsempfang veranstaltet. Ortsbürgermeisterin Heike Koehler (CDU) hatte dabei für das Lehrter Rathaus mehr Kritik als Lob übrig.

23.01.2019

Tiefe Trauer in Lehrte: Der Schock über den Tod der Elfjährigen, die am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall an der Mielestraße lebensgefährlich verletzt wurde und mittags verstarb, sitzt tief. An den Unfallstelle legen die Menschen nun Blumen nieder und stellen Kerzen auf.

22.01.2019