Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte So feiert Lehrte den Weltfrauentag 2019
Umland Lehrte So feiert Lehrte den Weltfrauentag 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 26.02.2019
Freya Markowis (links), Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lehrte, mit Kollegin Fokeline Beerbaum-Vellinga: Sie beobachten noch viel Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern. Quelle: Katja Eggers / Archiv
Lehrte

Seit ziemlich genau einhundert Jahren gibt es in Deutschland das Frauenwahlrecht: „Dass Frauen wählen dürfen, ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Aber noch immer sind die Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen hierzulande Realität“, findet Freya Markowis, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lehrte. Markowis macht das nicht nur an Gewalt gegen Frauen und an Sexismus im Alltag fest, sondern auch daran, dass Frauen deutlich weniger als Männer verdienen und seltener Führungspositionen innehaben.

Markowis: Frauentag macht auf weltweite Probleme aufmerksam

„Weltweit sind die Probleme noch deutlich größer“, beobachtet Markowis: „Darauf wird am Internationalen Frauentag aufmerksam gemacht.“ Auch in Lehrte gibt es am und um den Internationalen Frauentag, der am 8. März begangen wird, einige Veranstaltungen, zu der die Gleichstellungsbeauftragte einlädt:

– Freitag, 1. März, 19 Uhr: Gottesdienste anlässlich des Weltgebetstags mit Christinnen aus Slowenien, im Anschluss gemütliches Beisammensein mit kulinarischen Spezialitäten aus Slowenien, Kirche der Johannesgemeinde in Lehrte, Köhlerheide 2, und Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz in Lehrte-Arpke, Ahrbeke 7.

– Sonnabend, 2. März, 10 Uhr: Frauenfrühstück des SoVD Sievershausen, Thordies Hanisch (SPD) berichtet über Ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete, TSV-Sportheim, Schmiedeweg 12, Anmeldung bei Edith Grundstedt (05175) 5907 oder Volker Kampe (05175) 5791.

– Freitag, 8. März, 10 Uhr: Infostand zum Internationalen Frauentag des Deutschen Gewerkschaftsbund und der Gewerkschaft Verdi, mit Quiz zum Frauentag, Zuckerzentrum.

– Sonnabend, 9. März, 19 Uhr: Film „Die Verlegerin“, Anderes Kino am Sedanplatz, einleitende Worte und Austauschmöglichkeit mit der Gleichstellungsbeauftragten Freya Markowis, der Eintritt kostet 5 Euro.

– Sonntag 10. März, 14 Uhr: Frauenkaffee inklusive Vorführung des Films „Battle of the Sexes“, organisiert vom Deutschen Gewerkschaftsbund und der Gewerkschaft Verdi, anschließend Diskussion, Eintritt und Kaffee frei.

– Sonntag, 11. März, 10 Uhr: Frauenfrühstück des Ortsverbands des Sozialverbands Lehrte mit Vortrag „Droge Zucker“ von Tabea Lampe Staali, Diätassistentin und Ernährungsberaterin, Altenbegegnungsstätte, Goethestraße 12, Anmeldung bei Hildegard Seger (05132) 51619 oder Ursula Schwerdtfeger (05132) 55507, die Teilnahme ist kostenlos.

– Montag, 19. März, 14.30 Uhr: Buchvorstellung „Mit Hermann Hesse durch Italien“ mit Irmgard Bogenstahl im Rahmen der Frauenkulturtage Sehnde, Landhotel Behre, Zum Großen Freien 3, Ahlten.

Von Konstantin Klenke

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In diesen Tagen ist Naturfotograf Bernd Mossmann eigentlich auf der Suche nach den ersten Störchen: Doch auch die Winterlinge, Krokusse und Insekten auf einem Immenser Hof haben es auf die Speicherkarte seiner Kamera geschafft. Wundervolle Impressionen einen frühen Frühlings.

26.02.2019

Der Schriftsteller und ehemalige HAZ-Redakteur Heinrich Thies liest in der St.-Antonius-Kirche in Immensen aus seinem Buch „Fesche Lola, brave Liesel“ . Er gewährt dabei Einblicke in das Leben der völlig ungleichen Schwestern Marlene Dietrich und Elisabeth Will.

01.03.2019

Nach einem Streit zwischen zwei Autofahrern am Sonntag auf der Gartenstraße in Burgdorf lässt die Staatsanwaltschaft die Wohnung des einen Kontrahenten nach einer Waffe durchsuchen.

25.02.2019