Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Tag des Flüchtlings: DRK eröffnet Ausstellung über Menschenrechte
Umland Lehrte

Tag des Flüchtlings: DRK Lehrte eröffnet Ausstellung über Menschenrechte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.09.2019
Nele Schallhorn, Koordinatorin des Vereins Lehrte hilft schaut sich die Poster zum Thema Menschenrechte an. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier
Lehrte

Das DRK widmet sich dem Thema Menschenrechte. Passend zum Start der interkulturellen Woche sowie zum Tag des Flüchtlings am Freitag, 27. September, zeigt der Lehrter Ortsverein im Rotkreuz-Zentrum an der Ringstraße 9 die Ausstellung „Menschen & Rechte sind unteilbar“. Unter diesem Motto wurden die Bild- und Informationstafeln von der Initiative Pro Asyl zusammengestellt.

Menschenrechte gelten für alle

„Gerade in Zeiten, in denen die Menschenrechte global in Gefahr sind, ist es uns wichtig, hierzu eine eindeutige Position zu beziehen“, sagt Lehrtes DRK-Vorsitzender Achim Rüter. Menschenrechte hätten nicht nur für einige Privilegierten Gültigkeit, sondern für alle Menschen. „Für uns in Deutschland sind Frieden, Freiheit und Demokratie seit fast 75 Jahren etwas Selbstverständliches geworden. Wir müssen uns jedoch bewusst machen, dass dies nicht überall auf der Welt so ist“, meint Rüter.

15 Plakate sind zu sehen

Die Ausstellung befasst sich mit verschiedenen Aspekten der Menschenrechte – von ihrer Entstehung bis heute. Auf 15 Plakaten werden die Inhalte komprimiert dargestellt. Einzelne Schautafeln verweisen über einen QR-Code auf Hintergrundinformationen.

Deutschkurse für Geflüchtete

Vor fünf Jahren hatte das Deutsche Rote Kreuz das Angebot einiger pensionierter Lehrerinnen übernommen und hatte Deutschkurse für Geflüchtete angeboten. Nach einem Runden Tisch entwickelte sich schnell die Initiative Lehrte hilft. Die Kooperationspartner organisieren seither einen Großteil der Hilfe für Geflüchtete in Lehrte.

Zu sehen ist die Ausstellung während der Büro- und Öffnungszeiten von Lehrte hilft bis Mitte November. Zusätzlich wird das Rotkreuz-Zentrum am Sonnabend, 12. Oktober, von 13 bis 18 Uhr und Sonntag, 13. Oktober, von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein. Gruppen können auch Termine unter Telefon (0 51 32) 33 11 oder per E-Mail an geschaeftsstelle@ov-lehrte.drk.de vereinbaren.

Lesen Sie dazu auch:

Die Flüchtlingsinitiative Lehrte hilft erhält finanzielle Unterstützung von Grundschülern

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Zwei E-Bikes hat sie schon, und jetzt ist die Stadtverwaltung auch auf vier Rädern elektrisch unterwegs. Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat jetzt die ersten zwei Elektroautos vorgestellt, mit denen Rathausmitarbeiter nun ihre Dienstfahrten machen können.

27.09.2019

Er ist erst zwölf Jahre alt, aber er ist schon ein ziemlich ehrgeiziges Projekt angegangen: Jonas Gieseke hat in diesem Jahr eine triste Wiese im Lehrter Hohnhorstpark in ein Biotop für Pflanzen und Insekten verwandelt. Auch im September blüht und summt es dort noch – und Jonas zieht eine erste Bilanz.

26.09.2019

Ein Streifenwagen der Polizei ist am Mittwoch während einer Einsatzfahrt in einen Unfall verwickelt worden. Die Beamten aus Lehrte waren auf dem Weg zur Autobahn 7, der Zusammenstoß mit einem abbiegenden Skoda ereignete sich kurz vor Ahlten. Drei Menschen wurden verletzt, die L 385 war bis in den Abend gesperrt.

25.09.2019