Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Wohnpark Ahlten ist jetzt offiziell eröffnet
Umland Lehrte Wohnpark Ahlten ist jetzt offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 16.11.2018
Die Bauzeit des Wohnparks Ahlten an der Backhausstraße hat lediglich ein Jahr gedauert. Quelle: Katja Eggers
Ahlten

Die ersten Senioren sind im Juni eingezogen, am Freitag hat der neue Wohnpark Ahlten offiziell Eröffnung gefeiert. „Von der ersten Idee, was ich mit der alten Hofstelle anfangen soll, bis heute, sind etwa vier Jahre vergangen“, berichtete Investor Arnd Fritzemeier während der Feierstunde im Gemeinschaftsraum der neuen Seniorenwohnanlage.

Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste Hannover (links) und Investor Arnd Fritzemeier begrüßen die bei der Eröffnungsfeier im Gemeinschaftsraum zahlreiche Gäste und Bewohner. Quelle: Katja Eggers

Fritzemeier verkündete stolz, dass alle 21 barrierefreien Wohnungen in dem zweigeschossigem Gebäudekomplex bereits vermietet sind und es zudem eine Warteliste gibt. Etwa die Hälfte der neuen Mieter komme aus Ahlten, die andere Hälfte sei aus anderen Städten nach Ahlten gezogen, um dort künftig in der Nähe der Kinder zu leben. Eine kleine Gruppe komme aus Lehrte oder Umgebung.

Für das Konzept, welches nach dem Prinzip des Betreuten Wohnens organisiert ist und den Mietern die Möglichkeit bietet, über das DRK Service- und Pflegeleistungen dazuzubuchen, erntete Ahltens neue Einrichtung jede Menge Lob. Die schnelle Belegung zeige, dass so eine Wohnform für Senioren mittlerweile nicht nur in der Stadt, sondern auch auf dem Dorf sehr gefragt sei. „Unsere Gesellschaft muss solche Angebote schaffen, damit die Menschen möglichst lange vor Ort ein selbstbestimmtes Leben führen können“, betonte Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk.

Jennifer Reichert, stellvertretende Leiterin des Pflegestützpunktes, schaut sich mit Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste, eine Musterwohnung an. Quelle: Katja Eggers

Ahltens Ortsbürgermeisterin Heike Koehler nannte den neuen Wohnpark „ein beeindruckendes Ergebnis“. Schon beim Richtfest habe sie angekündigt, dass Ahlten damit deutlich an Attraktivität gewinnen werde. „Und ich habe Recht behalten“, betonte Koehler. Die neue Einrichtung öffne sich als Begegnungsstätte auch nach außen und schaffe zudem neue Arbeitsplätze im Ort.

Zehn Mitarbeiter sind dort derzeit angestellt, fünf sind im Pflegestützpunkt vor Ort, fünf betreuen und pflegen mehr als 40 Kunden außerhalb Ahltens. Im Wohnpark leben laut Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste Hannover, vor allem Senioren, die ihren Alltag noch recht selbständig bestreiten.

Eine von ihnen ist Marianne Nieswandt. Die 86-Jährige ist im Juni von Dortmund nach Ahlten gezogen, weil auch ihr Sohn und ihre Schwiegertochter in Ahlten leben. „Die alte Wohnung war nicht barrierefrei, mit dem Rad bin ich außerdem in fünf Minuten beim Wohnpark“, erklärte Schwiegertochter Christine Nieswandt. Ihre Schwiegermutter hat sich in der neuen Wohnung gut eingelebt. „Im Sommer habe ich auf meinem Balkon in der Sonne gesessen, das war schön“, schwärmte sie.

Nach der offiziellen Eröffnungsfeier schauen sich die Gäste den neuen Wohnkomplex an. Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Der Kampf um das Bürgermeisteramt in Lehrte wird bunt. Jetzt hat der 42-jährige Oliver Gels, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Glück Auf, seine Kandidatur angekündigt – und zwar als parteiunabhängiger Bewerber.

16.11.2018

Mit Messer, Kochtopf und Schürze: Jungen und Mädchen der Realschule Lehrte haben sich in einer mobilen Kochwerkstatt des Umweltzentrums Hannover mit klimaschonendem Kochen beschäftigt.

19.11.2018

Künftig sind alle Beiratssitzungen der Gesellschaft Dorfladen Immensen öffentlich. Den Auftakt macht die Versammlung am 21. November im Landgasthaus Scheuers Hof.

19.11.2018