Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Reisende machen unfreiwillig in Lehrte Halt
Umland Lehrte Reisende machen unfreiwillig in Lehrte Halt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.01.2019
Auf Gleis 11 geht nichts mehr. Zig Reisende warten auf einen Anschluss nach Hannover. Quelle: Patricia Oswald-Kipper
Lehrte

Zig Reisende sind am Sonntagnachmittag für mehrere Stunden auf dem Bahnhof in Lehrte gestrandet. Ursache war laut Bahn ein Stellwerk-Ausfall in Hannover. Der Zugverkehr von und nach Hannover war ab 16.30 Uhr bis in den Abend komplett unterbrochen. Es kamen keine Züge mehr aus Richtung Hannover an. Und die Züge, die etwa von Braunschweig in die Landeshauptstadt unterwegs waren, endeten in Lehrte und ließen dort die Fahrgäste raus.

„Wir mussten aussteigen und dann fuhr der Zug einfach wieder zurück“, sagte Natalie Holte, die von Halle nach Hannover unterwegs war. Hanna Emektas wollte nur ihren Bruder in Lehrte besuchen und danach schnell wieder zurück nach Hannover. Auch sie wartete vergeblich auf einen Zug. Besonders störten sie die mangelnden Informationen. Keiner wisse, wann und ob es weitergehe. „Ich finde das ziemlich frech von der Bahn“, sagte sie.

Auf Gleis 11 geht nichts mehr. Zig Reisende warten auf einen Anschluss nach Hannover. Quelle: Patricia Oswald-Kipper

 

Wieder andere überlegten sich Alternativen, um in die Landeshauptstadt zu kommen. So nahmen sich manche ein Taxi bis nach Anderten –in der Hoffnung, von dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum der Landeshauptstadt zu gelangen. pos

Von Patricia Oswald-Kipper

Der Shantychor Graf Luckner hat am Sonnabend in der Kirche in Sievershausen ein Konzert gegeben.

13.01.2019

Ein Unbekannter ist in ein Mehrfamilienhaus an der Hubertusstraße in Hämelerwald eingestiegen und hat aus einem Kellerraum hochwertige Waggons einer Modelleisenbahn gestohlen.

16.01.2019

Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat beim Neujahrsempfang auf das Jahr 2018 zurückgeblickt und gleichzeitig die zahlreichen Herausforderungen benannt, die die Stadt noch meistern muss.

14.01.2019