Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Niedrigzinsen: Stiftung Bordenau meistert Herausforderung mit neuen Ideen
Umland Neustadt

Bordenau: Stiftung auf Sponsorensuche mit dem Leine-Kompetenz-Zentrum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 30.09.2019
Sponsorenabend bei der Stiftung: Andreas Littmann (dritter von rechts) moderiert eine Gemeinschaftsübung mit einem Zollstock. Quelle: Patricia Chadde
Bordenau

Reich an Ideen sind sie schon mal – die Mitglieder und Fürsprecher der Stiftung Bordenau. Wie man allerdings in Zeiten von Niedrig- bis Null-Zinsen das Stiftungsvermögen mehren kann, zählt auch in Neustadts südlichstem Stadtteil zu den besonderen Herausforderungen der Gegenwart. Zeit, sich für neue Ideen zu öffnen.

Mathias Liecker vom Stiftungsbeirat berichtet, dass sich die Finanzverwalter des Stiftungsvermögens seit der Gründung sehr beeindruckend geschlagen haben. Entgegen dem allgemeinen wirtschaftlichen Trend haben die Vermögensverwalter das Kapital nicht nur gehütet, sondern auch gemehrt. Den Grundstock legten 1989 übrigens die ehrenamtlich Tätigen des Dorfes, die im Rahmen der Bordenauer 1100-Jahr-Feier einen Überschuss von 50.000 Mark (25.000 Euro) erwirtschafteten und ihn für die Stiftungsgründung einsetzten. Inzwischen ist das Vermögen auf stolze 56.000 Euro angewachsen – und ebenso viel Geld hat die Stiftung in den 30 Jahren für Kultur im Dorf ausgegeben.

Stiftungsvermögen soll wachsen

Kurz vor dem nächsten Winter soll die Kapitaldecke des Stiftungsvermögens noch deutlich dicker werden, weshalb das Vorstandsteam jetzt neue Wege auf der Suche nach Unterstützern geht. Vorbilder gibt es einige. Unter dem Stiftungsvorsitzenden Hanns Stahmer gab es den Einfall, Schrott zu sammeln.

Beinahe jeder Bordenauer machte mit und forschte in Keller, Garage und Dachboden erfolgreich nach Altmetall. Das wurde über Wochen in einem Container auf Ehlers Hof gesammelt. Mehrmals konnte der Wertstoffhändler den Container leeren und überwies schließlich einen stattlichen Betrag – reichlich Aufmerksamkeit gab es kostenlos dazu.

Sponsoren werden auf Internetseite genannt

Das neue Konzept hat weniger Rost an sich: Wer sich in der virtuellen Welt tummelt und dort auch werben möchte, ist als Unterstützer auf der Internet-Stiftungsseite willkommen. „Nur 200 Euro zahlt man jährlich für seine Werbebanner und kann sich über viele Klicks freuen“, sagt IT-Fachmann Liecker, der die Homepage der Stiftung erstellt hat und seit drei Jahren betreut. Unter www.sponsoren.stiftung-bordenau.de kommt man direkt zur Sponsorenliste, auf der bereits 16 Spender eingetragen sind. „Ein weiterer hat schon zugesagt, mit anderen stehen wir noch in Verhandlungen“, verrät Liecker.

Leine-Kompetenz-Zentrum gibt Impulse

Andreas Littmann, Holger König und Andreas Ollek vom neu gegründeten Leine-Kompetenz-Zentrum werben für einen weiteren Einfall: „Der Nehmende gibt“ könnte man ihr Modell umschreiben. Sie haben eine bekannte Rundfunkjournalistin ins Boot geholt, die mit Gewerbetreibenden und Unternehmern in einem Seminar Selbstdarstellung und gelungene Dialoge trainiert. Zunächst möchte sie noch ungenannt bleiben. So unterstützen die Sponsoren der Stiftung Bordenau nicht allein den Stiftungszweck durch finanzielles Engagement, sondern können auch selbst etwas aus dieser Verbindung „mitnehmen“, wie es König formulierte.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Ein Dorf feiert seinen Doktor

Schrottsammlung für Stiftung ist ein voller Erfolg

Zinsen verzweifelt gesucht: Was sollen Sparer bloß tun?

Von Patricia Chadde

Bei nächtlichen Kontrollen haben Polizeibeamte am Wochenende gleich zwei Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Einer hatte reichlich Alkohol getrunken, der andere stand unter Drogeneinfluss.

30.09.2019

Sie werben für ein offenes Verständnis des Begriffs Heimat. Darüber und über andere Fragen wollen die Mitglieder der muslimischen Gemeinde am Tag der offenen Moschee, dem 3. Oktober, mit ihren Gästen ins Gespräch kommen.

30.09.2019

Nicht jeder Trauernde will eine Begleitung auf Dauer. Dem trägt der Hospizdienst Dasein jetzt mit Sprechstunden bei einer Trauerbegleiterin Rechnung. Der erste Termin ist am Dienstag, 1. Oktober.

29.09.2019