Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Katerfrühstück mit Musik, Mett und Matjes
Umland Neustadt

Das Nöpker Schützenfest bietet von Kinderfest bis Katerfrühstück tolle Aktionen.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.06.2019
Mit Erfahrung und gutem Auge hat Annedore Knop Nöpkes Damenköniginnenwürde errungen. Was die 68-jährige besonders freut: „Ich bin die älteste Damenkönigin, die Nöpke je hatte“. Quelle: Patricia Chadde
Nöpke

Annedore Knop strahlt: „Mit 68 Jahren Damenköngin werden, das ist doch was“, findet die zielgenaue Schützin, die schon in Nöpke geboren wurde und überzeugt ist: „so alt wie ich, war noch keine Damenkönigin zuvor“. Es ist 12 Uhr am Pfingstsonntag und 220 gut gelaunte Menschen genießen ihr Katerfrühstück im Festzelt neben Nöpkes Freibad. Die Blaskapelle des Nöpker Schützenverein macht Stimmung. Zu manchen Liedern hauen die Gäste mit Fäusten auf den Biertisch bis das Geschirr im Takt klappert.

Nöpker feiern draußen und im Zelt – aber vor allem miteinander.

Anja Sauermilch schenkt heiße Brühe aus und man sieht es keinem an, dass es Pfingstsonnabend nach Proklamation und großem Kinderfest am Nachmittag ab 21 Uhr mit der Band Hashtag noch „Party bis in die Puppen gab“, wie Sven Behrmann berichtet. Der erste Vorsitzenden des Nöpker Schützenvereins von 1924 hat neben seinen Nöpkern und Vereinsvertretern auch zahlreiche Abordnungen von Schützenvereinen des Mühlenfelder Landes begrüßt. Auch die Kameraden aus Hannover-Vahrenheide sind selbstverständlich wieder mit von der Partie, ebenso wie die Reservistenkameradschaft – sie alle lassen sich Mett, Matjes und andere deftige Leckereien schmecken.

Premiere gelungen, Sven Behrmann

Heinz-Günter Jaster tritt als Ortsbürgermeister ans Mikrofon und findet nach den Grußworten besondere Wertschätzung für das Führungstrio der Schützen Sven Behrmann, Peter Homann und Sven Kallweit: „Eure Premiere ist wirklich geglückt“, lobt Jaster, die engagierte neue Garde, die in dieser Konstellation zum ersten Mal Nöpkes Schützenfest organisierte. Was alle wissen: Jaster ist Behrmanns Vorgänger. Aber Wertschätzung ist das gar nicht so geheime Nöpker Erfolgsrezept, denn auch Behrmann findet viele lobende Worte, zum Beispiel für den jungen Nöpker Hennes, der ihm bei der Technik geholfen hat. Aber jetzt tanzt erst mal der Nachwuchs eine Polonaise durch das Zelt.

Kinderparty mit basteln und toben

Was die Schützen außerdem auszeichnet, ist ihre Jugendarbeit. Michael Laube, Julia Kallweit, Meike Umlauf und Katja Meinicke bieten den 45 Kindern im Verein attraktive Gruppenerlebnisse an und hatten Pfingstsonnabend eine Kinderparty organisiert. Ab 16 Uhr und für 10 Euro Eintritt konnte jeder ab vier Jahren nach Herzenslust basteln, hüpfen, toben, sich schminken lassen, Geschicklichkeitsspiele machen sowie die Hüpfburg entern, Karussell fahren und Bungeetrampolin springen. Was sonst noch gebastelt wurde, sah man im Festzelt, dessen inspirierte grün-weiße Dekoration von Katja Meinicke gefertigt wurde.

Das sind die Nöpker Majestäten 2019: Herrenkönig ist Detlev Sticke, Alterskönig Ralf Sieber, Damenkönigin Annedore Knop und Alterskönigin Marlies Kirchhoff Minikönig Alan Woldt, Kinderkönig Joline Umlauf, Jugendkönig Finja Dowe. Den Scharnhorstpokal gewann Marleen Umlauf, den Nikolauspokal Hanna Liefer und den Julei Pokal Dana Laube.

Von Patricia Chadde

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur neuen Saison bietet das Kulturforum Neustadt wieder feinste Kleinkunst an. Ab September treten acht Künstler auf der Mensabühne der KGS auf.

09.06.2019

Einige Briefwähler wunderten sich am Freitag, dass ihre Wahlunterlagen für die Stichwahl noch nicht angekommen sind. Das kann verschieden Gründe haben, erläutert Michael Hermens vom Team Wahlen.

09.06.2019

Ob vier Jahre alt oder 80 – in Esperke wird gemeinsam geschmückt, gefeiert und ab Montag auch wieder zusammen aufgeräumt. Zum Pfingst-Schützenfest sind alle da - vom Neubürger bis zum Fortgezogenen.

09.06.2019