Menü
Anmelden
Wetter heiter
32°/ 15° heiter
Umland Neustadt Lutter

Mit einer Sonderaktion ist am Sonnabend das Projekt „Neustadt bewegt sich“ von Stadt, Region und Madsack Medienagentur gestartet: Führungskräfte testen mit E-Bikes das Radwegenetz der Stadt und sagen, wo es noch holpert. Bei einem Gewinnspiel zum Thema kann jeder mitmachen.

01.08.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Ganz schlecht ist die Bilanz der Raiffeisen-Volksbank Neustadt eG für das abgelaufene Jahr nicht. Trotz anständigem Überschuss darf die Bank ihren Genossenschaftern 2020 aber keine Dividende zahlen – die Bankenaufsicht will im Corona-Jahr auf Nummer sicher gehen.

23.07.2020

Im ehemaligen Stall der Familie Dangers in Laderholz sollen ab nächstem Januar 20 Kinder betreut werden. Gerade läuft der Umbau auf Hochtouren. Derweil suchen die Gründer Personal für die Kita. Außerdem gibt es noch freie Plätze für Kinder, die in der Einrichtung eng mit Tieren und Umwelt zusammen sein sollen.

22.07.2020

Mit erst 37 Jahren hat der neue Ortsbrandmeister in Lutter einen guten Draht zur Jugend. Den wird Andre Fedler auch brauchen, um die kleine Feuerwehr langfristig am Leben zu erhalten.

14.07.2020
Anzeige

Im Streit um den Schulstandort im Norden bewegt sich die SPD: Auf Ortsratsebene haben sich Mandelsloher Sozialdemokraten mit den Helstorfern geeinigt, auch eine Neugründung der Helstorfer Schule in Betracht zu ziehen.

07.07.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Die Veranstaltungsbranche werde wohl mit am längsten unter den Einschränkungen der Corona-Krise leiden, schätzt der Esperker Zeltverleiher Torsten Lührs. Damit spricht er aus, was viele Kollegen von der Partyfront bewegt. Er wünscht sich Planungssicherheit und gerechte Behandlung für den Wirtschaftszweig.

06.07.2020

Seit zwei Jahren ist Dieter Lindauer Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftsbetriebe, die sich kürzlich in Ideenstadtwerke umbenannt haben. das Unternehmen macht mit neuen Einfällen von sich reden – zuletzt mit dem Plan, Glasfaserkabel selbst zu verlegen und als Internetanbieter aufzutreten.

01.07.2020

Nach jahrelangen Versuchen, das Stadtgebiet mit schnellem Internet zu versorgen, gehen die Ideenstadtwerke in die Offensive. Sie steigen in den Glasfaser-Ausbau ein. Nach dem Neubaugebiet Hüttengelände wollen sie zunächst das Gewerbegebiet erschließen. Kurz darauf sind die ersten Dörfer dran.

30.06.2020

Sie leisten eine Arbeit, die wohl niemals fertig wird: Aktivisten des Naturschutzbunds und der Gruppe #plastikkollaps sammeln Müll ein, den andere in der Landschaft entsorgt haben. Wie sich das anfühlt, hat HAZ-Redakteurin Kathrin Götze ausprobiert.

29.06.2020