Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Auch bei Hitze: Bulli trägt Strickpulli
Umland Neustadt Nachrichten Auch bei Hitze: Bulli trägt Strickpulli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 19.08.2012
Foto: Karin Langrehr (v.l.), Carola Blumberg, Nico Holste, Frank Jahn, Gisela Bodmann, Carsten Witte, Ina Brosig und Oliver Kohlstedde präsentieren ihr Gemeinschaftswerk. .
Karin Langrehr (v.l.), Carola Blumberg, Nico Holste, Frank Jahn, Gisela Bodmann, Carsten Witte, Ina Brosig und Oliver Kohlstedde präsentieren ihr Gemeinschaftswerk. . Quelle: Thomas Lunitz
Anzeige
Neustadt

„Der Aufwand ist zu groß“, winkt Thorsten Wrona, Initiator der Strickaktion, energisch ab. Am Sonntag lockte die Präsentation des kuriosen Fahrzeugs Zuschauer und ein Fernsehteam auf dem Famila-Parkplatz.

„Der sieht echt toll aus“, findet Sonja Lowag. Die Neustädterin ist sich sicher: „So etwas bekomme ich nicht mehr zu sehen.“ In sieben Monaten haben zwölf Strickerinnen in mehr als 2000 Arbeitsstunden Wollfäden mit insgesamt 200 Kilometer Länge verarbeitet.

Zu den fleißigsten gehörte Gisela Bodmann aus Otternhagen. „Ich habe vier bis fünf Monate jeden Tag gestrickt.“ Für ihre 60 Teilstücke des Gesamtkunstwerkes gingen „mehr als 100 Wollknäuels“ durch ihre Hände. Aber auch nachdem das Werk vollendet ist, werden die Nadeln nicht still stehen. „Ich stricke jetzt Socken für Weihnachten“, sagt Bodmann.

Wirklich straßentauglich ist das Fahrzeug nicht. „20 Stundenkilometer kann man damit wohl fahren“, schätzt Wrona. Die Wollstücke sind auf Bettlaken genäht, die Männer brauchen eine halbe Stunde, um den Überzug über das Fahrzeug zu stülpen.

Zu sehen ist das bestrickte Automobil auch bei der Infa-Kreativ Messe in Hannover, vom 13. bis 15. Oktober. Der Fernsehsender SAT 1 regional berichtet heute ab 17.30 Uhr über den Strickpulli fürs Auto. Der T3 könnte überdies bald in einem Werbespot eines Limonadenherstellers mitwirken, „Es gibt eine Anfrage“, sagt Wrona.

Rita Nandy

Nachrichten 60-Jähriger ertrunken - Vorsicht am Badesee!
Vivien-Marie Drews 18.08.2012