Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grüngut darf weiter kostenlos entsorgt werden
Umland Neustadt Nachrichten Grüngut darf weiter kostenlos entsorgt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 23.12.2016
Von Susanne Döpke
Anzeige
Neustädter Land

Eine vom Bundeslandwirtschaftsministerium angestoßene und heftigst umstrittene Gesetzesänderung ist vom Tisch. Die hatte zum Inhalt, dass Kompost mit Gülle gleichgestellt worden wäre - das wäre nach Meinung von Politikern wie Grünschnittverwertern einem Aus für die bisherigen Sammelstellen gleich gekommen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hauptverwaltungsbeamten in der Region Hannover hatte sich nach Bekanntwerden gegen diese Gleichstellung ausgesprochen und sich an ihre jeweiligen Bundestagsabgeordneten gewandt. Das - sowie ähnliches Vorgehen anderer kommunaler Zusammenschlüsse hatte jetzt Erfolg. Neustadts Bürgermeister Uwe Sternbeck dazu: "Wir haben großes Interesse daran, dass die Bürger ihre Grüngutabfälle weiterhin kostenlos entsorgen können".

Anzeige

Die Grüngutannahmestellen im Neustädter Land sind an folgenden Stellen zu finden: in Amedorf, an der Pungemühle, in Esperke, Hoper Straße 3, in Mardorf, Haesterkamp 9, in Metel, Meteler Straße 8, in Poggenhagen
Am Schiffgraben 25, in Schneeren, Im Nordfeld und in Wulfelade, Lohbergstraße 10. Geöffnet ist außer an Feiertagen mittwochs 16-18 Uhr und samstags 9-12 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet auf  aha-region.de unter dem Suchwort "Grüngut".