Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Förderer verstecken 300 Eier in Eilvese
Umland Neustadt Nachrichten Förderer verstecken 300 Eier in Eilvese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 06.04.2018
Gefunden: 300 Ostereier haben Mitglieder des Fördervereins „Kinder in Eilvese“ versteckt.
Gefunden: 300 Ostereier haben Mitglieder des Fördervereins „Kinder in Eilvese“ versteckt. Quelle: PRIVAT
Anzeige
Eilvese

 Zu einer ganz besonderen Jagd nach Ostereiern hat der Förderverein „Kinder in Eilvese“ eingeladen. Eine vereinseigene Mannschaft Osterhasen war früh aufgestanden und hatte 300 Eier im ganzen Dorf versteckt. Für die Kinder und ihre Familien ein Riesenspaß, den der Verein gerne wiederholen möchte. 

Gegründet wurde der Verein von Eltern zu Beginn des Kindergartenumbaus im Jahr 2000. Schon dem Förderverein des Kindergartens ging es darum, den Eilveser Eltern eine politische Stimme zu geben. 2006 hat sich der Verein umbenannt. Mittlerweile sind es 122 Mitglieder, die viele Aktionen für Kinder und junge Menschen im Ort initiieren. Seine Projekte finanziert der Verein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Überschüsse werden am Ende des Jahres dem Kindergarten und der Grundschule gespendet. 

Gesunde Frühstücke in der Grundschule stehen ebenso auf dem Programm wie Bastelnachmittage und die Beteiligung an Feiern und Parties. Ziel sei es Jahreszeiten und Feste immer durch mindestens eine Aktion zu bereichern und dabei die Entwicklung der Kinder und ihr Leben im Dorf aktiv zu fördern sagt Schriftführer Andreas Gerold. 

Unterstützung bekommt der Verein auch von den „Bürgern für Eilvese“. Die wollen wohl mit einer Spende aushelfen. Versteckt haben die Ersatz-Osterhasen nur echte Eier, gefärbt und geliefert von einem Partyservice und liebevoll mit Stickern beklebt.

  

Von Mirko Bartels