Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Richtkranz weht über dem Dorfladen Mariensee
Umland Neustadt Nachrichten Richtkranz weht über dem Dorfladen Mariensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 30.04.2018
Uwe Hemens (von links), Reiner Gliesmann, Heinrich Zieseniß, William Andrew Barr, Nadja Bolte und Frank Hahn feiern Richtfest am Dorfladen Mariensee. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Mariensee

 Die Fangemeinde wächst: Mehr als 100 Gäste kamen am Freitagnachmittag zum Richtfest des des Dorfladens Mariensee. Ganz einfach war es nicht, den Kranz und die Ehrengäste über das Baugerüst am Dorfladen Mariensee hinauf zu bringen, doch nach einiger Kletterei konnte die Zeremonie beginnen: Mit schönen Reimen sprach Zimmerermeister Reiner Gliesmann den Richtspruch, ließ dabei Pausen, um kräftige Schlucke aus der mitgebrachten Schnapsflasche zu nehmen. 

Genug für Nadja Bolte von der Dorfladen-Initiative, Ortsbürgermeister Heinrich Zieseniß, Wirtschaftsförderer Uwe Hemens und Volksbanker Frank Hahn blieb trotzdem noch drin. Und als Gliesmanns Kollege William Andrew Barr eine weitere Flasche effektvoll am Baugerüst hatte zerschellen lassen, prostete das Quartett auf dem Gerüst der Menge zu. 

Bolte dankte Bedenkenträgern und Unterstützern, Helfern und Handwerkern, die das Projekt über die vergangenen drei Jahre vorangetrieben haben. Sie zähle weiter auf die freiwilligen Unterstützer: „Holz und Schrauben bauten dieses Haus, doch Geist und Liebe schmücken es aus.“ Ganz so flott wie der hölzerne Rohbau, der in den vergangenen zwei Monaten gewachsen ist, wird es in Zukunft wohl rein äußerlich nicht mehr weitergehen: Innenausbau, Verkleidung, Außenanlagen stehen noch aus. Und das Dach. „Gestern haben wir schonmal 1600 Pfannen hochgebracht, morgen kommt der Rest“, kündigte Werner Brauner von der Initiative an, „abends wollen wir fertig sein.“ 

Ortsbürgermeister Zieseniß lobte das Durchhaltevermögen der Beteiligten, Wirtschaftsförderer Hemens wies sie darauf hin, dass sie an einem Vorzeigeprojekt für das Neustädter Land arbeiteten. Und Volksbanker Hahn überreichte ein prall gefülltes Sparschwein, wie es sich die Initiatoren gewünscht hatten, um die ehrenamtlichen Helfer bei Laune zu halten. Wenn es in diesem Tempo weitergeht, dürfte der angestrebte Eröffnungstermin im Herbst kein Problem sein. Die Fortschritte hält auch ein Filmteam des NDR fest – die Dokumentation, die dabei entsteht, soll im November ausgestrahlt werden.

Sonniges Wetter, viele Gäste, beste Stimmung: Nach diesem Richtfest kann der Dorfladen Mariensee eigentlich nur ein Erfolg werden. 

Von Kathrin Götze