Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gerüstbau unter der B-6-Brücke hat begonnen
Umland Neustadt Nachrichten Gerüstbau unter der B-6-Brücke hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.03.2018
Ein Blick von unten: Die B-6-Brücke über die Leine wird eingerüstet.
Ein Blick von unten: Die B-6-Brücke über die Leine wird eingerüstet. Quelle: Mirko Bartels
Anzeige
Neustadt

 Die Arbeiten zur Ertüchtigung der B-6-Brücke gehen voran. Der Weg zur Baustelle ist bereits Anfang März mit Baggermatratzen ausgelegt worden. In dieser Woche werden Gerüste gestellt. Sie machen es den Sanierern aus Aschaffenburg erst möglich, direkt unter dem Brückenkörper arbeiten zu können.

In der nächsten Woche rollt dann das erste Mal schweres Gerät an. Weit mehr als 100 Löcher werden von einem speziellen Betonbohrer in die Querträger unter der Brücke gebohrt. Durch diese Löcher laufen später die so genannten Spannglieder. Das sind Stahltrossen zwischen den Aufliegepunkten am Beginn und am Ende des Bauwerkes. Die Stahltrossen werden am Ende in Beton verschalt und erhöhen wieder die Tragkraft.

Bis dahin sind aber noch einige Arbeitsschritte nötig. Der Untergrund muss vorbereitet werden, zusätzliche Schalungen und Betonarbeiten an den verschieden Teilen der Brücke sind erforderlich. Den fließenden Verkehr stören diese Arbeiten nicht. Die Brücke wird weitgehend von unten verstärkt. Erst im Sommer kann es zu Vollsperrungen kommen. Die Landesbehörde für Straßenbau will das aber auf wenige Tage begrenzen.

Von Mirko Bartels