Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schneerener Betrieb erhält Milchlandpreis
Umland Neustadt Nachrichten Schneerener Betrieb erhält Milchlandpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:14 24.10.2012
Von Kathrin Götze
Landwirtschaftsminister Gerd Lindemann (von links) überreicht Cara, Mia und Sven Klingemann in Bad Zwischenahn den Milchland-Preis „Goldene Olga“. Quelle: Andreas Dittmer Photographie
Anzeige
Neustadt

Der 29-jährige Landwirtschaftsmeister und die 27-jährige Tierpflegerin haben den Familienbetrieb vor vier Jahren übernommen, beschäftigen dort die Eltern sowie einen Auszubildenden. Die Auszeichnung als Beste unter 200 Bewerbern bekamen die Schneerener einerseits wegen der guten Leistungen ihrer 125 Milchkühe: 11.619 Kilogramm Milch pro Kuh und Jahr stehen in der Bilanz, das ist mehr als der Landesdurchschnitt. 1.125.000 Kilogramm Milch liefern sie jährlich an die Frischli-Milchwerke in Rehburg-Loccum.

Wichtig war überdies, dass Klingemanns Betrieb in den Augen der Prüfer besonders nachhaltig wirtschaftet und mit Öffentlichkeitsarbeit zum guten Ruf der Milchwirtschaft beiträgt.

Anzeige

So empfangen Klingemanns regelmäßig Schulklassen und Besuchergruppen in ihrem modernen Stall am Heuberg, der seit bald zwei Jahren in Betrieb ist. Im Stall können sich die Tiere frei bewegen, suchen selbstständig den vollautomatischen Stand mit Melkroboter auf. Zusätzlich zu den 125 Milchlieferantinnen halten Klingemanns noch 120 Rinder - also Kühe vor der ersten Trächtigkeit - als Nachzucht. Das Futter für die Tiere baut die Landwirtsfamilie auf dem 177-Hektar-Betrieb selbst an.

Kathrin Götze 26.10.2012
Kathrin Götze 23.10.2012
Anzeige