Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tritt Capriola vom TSV Neustadt bald in Castingshow auf?
Umland Neustadt Nachrichten Tritt Capriola vom TSV Neustadt bald in Castingshow auf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:36 07.05.2018
Die jungen Turnerinnen der Gruppe Capriola bei einer Vorführung in der Lindenhalle Wolfenbüttel. Quelle: Susann Brosch
Anzeige
Neustadt

 Sind die jungen Turner von TSV demnächst im Fernsehen zu sehen? Die Geräte-Turner vom TSV Neustadt zogen mit ihrer Vorführung beim Vorentscheid zum Landesfinale des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB), die Aufmerksamkeit eines Talent-Scouts auf sich. Über das Büro des Turner-Bunds ließ der Scout bei Trainerin Angela Below nachfragen, ob Interesse bestehe, an der RTL Castingshow „Das Supertalent“, teilzunehmen.

„Natürlich, das lassen wir uns nicht entgehen“, sagte Below. Wenn die Jury der Castingshow mit dem Vorschlag des Scouts einverstanden ist, reist die 17-köpfige Gruppe namens Capriola im August nach Bremen zur Fernseh-Aufzeichnung. Gesehen hatte der Scout die Neustädter beim „Rendez-Vous der Besten“, dem Vorentscheid in Wolfenbüttel.

Anzeige
Die jungen Turnerinnen der Gruppe Capriola bei einer Vorführung in der Lindenhalle Wolfenbüttel. Quelle: Susann Brosch

Dort stellte sich Capriola, gemeinsam mit 21 anderen kleinen und großen Gruppen niedersächsischer Sportvereine, den kritischen Blicken einer Jury. Mit einer gelungenen Mischung aus Tanz, Akrobatik und eingänginger Musik gelang es den Sportlerinnen, das Publikum in der fast ausverkauften Lindenhalle mitzureißen. Die neun bis 17 Jahre alten Turnerinnen strahlten förmlich während ihrer Darbietung. „Das war so aufregend und hat viel Spaß gemacht“, sagte Frida Keiling, eine der Jüngsten, im Anschluss.

Bei der Siegerehrung am Ende der Veranstaltung nahmen die Turnerinnen voller Stolz ihre Teilnahme-Urkunde entgegen. Eine Wertung ihrer Leistung gab es nicht, da Trainerin Below die Gruppe zur „Vorführung ohne Bewertung mit anschließendem Beratungsgespräch“, angemeldet hatte. Einige Zuschauern bedauerten dies, da sie der Ansicht waren, dass die Leistungen von Capriola ebenso mit „Sehr gut“ hätte bewertet werden können, wie die meisten der anderen teilnehmenden Gruppen auch. „Wir haben aber die Chance auf eine Vorführung als Special Act beim Landesfinale in Braunschweig im Juni“, sagt Trainerin Below freudestrahlend.

Eine Vorführung ohne Bewertung ist in diesem Jahr vom Turner-Bund neu eingeführt worden. Showgruppen, vor allem neue, können somit ganz ohne Wettkampfdruck an den Vorentscheiden teilnehmen. Auf diese Weise besteht für sie die Möglichkeit, sich in einer großen Veranstaltung zu präsentieren und so Show-Erfahrungen zu sammeln.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zu einem Auswertungsgespräch mit motivierenden Anregungen, Verbesserungsvorschlägen und Ideen. Eine der Gruppen ohne Bewertung erhält die Chance, sich als Special Act beim Landesfinale einem noch größeren Publikum präsentieren zu können.

Die jungen Turnerinnen der Gruppe Capriola bei einer Vorführung in der Lindenhalle Wolfenbüttel. Quelle: Susann Brosch

Von Susann Brosch