Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Neuer Chefarzt übernimmt Unfallchirurgie am Klinikum Neustadt
Umland Neustadt

Neuer Chefarzt übernimmt Unfallchirurgie am Klinikum Neustadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:09 04.12.2019
Dr. Matthias Bracht (links) begrüßt Dr. Martin Panzica als neuen Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Neustadt. Quelle: Stefan Gallwitz
Anzeige
Neustadt

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Neustadt bekommt einen neuen Chefarzt. Zum 1. Januar übernimmt Dr. Martin Panzica die Leitung der Klinik von Dr. Jürgen Schweitzer, der in den Ruhestand geht. Der 48-jährige Panzica ist derzeit noch als Oberarzt in der Klinik für Unfallchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) beschäftigt.

Management freut sich über Spezialisten

„Wir freuen uns sehr, dass sich Dr. Panzica für uns entschieden hat“, sagt Dr. Matthias Bracht, Geschäftsführer Medizin am Klinikum Region Hannover (KRH). „Er ist fachlich und operativ extrem breit aufgestellt und hat die Fähigkeit, seine Begeisterung auf ein ganzes Team zu übertragen.“ Dem pflichtet Dr. Markus Holtel bei, er ist ärztlicher und geschäftsführender Direktor des Klinikums Neustadt. „Dr. Panzica passt ausgezeichnet zu unserer Führungsmannschaft und zum Team der Klinik.“

Breites Spektrum reizt den neuen Chefarzt

Panzica stammt aus dem Hochsauerland. Er hat sein Medizinstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster absolviert. Seine anschließende fachärztliche und chirurgische Ausbildung erhielt er im Chirurgischen Zentrum der MHH. Er ist Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzqualifikationen in spezieller Unfallchirurgie und Rettungsmedizin. „Ich freue mich sehr auf die facettenreichen Herausforderungen“, sagt der neue Chefarzt. Der regionale Versorgungsauftrag und die Ausprägung des Klinikums Neustadt reizten ihn besonders an der neuen Aufgabe. „Gerade das breite Spektrum von der unfallchirurgischen Versorgung finde ich sehr spannend“, sagt der Spezialist.

Führungsstil: Kooperativ

Seinen Führungsstil beschreibt Panzica als konstruktiv, ermutigend, kooperativ und mitnehmend. „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen ihre Bedeutsamkeit spüren und sollten ihre Kompetenz in die Gestaltungsprozesse einbringen können.“ Der Chirurg ist verheiratet und hat drei Kinder. Seine Freizeit verbringt der Sauerländer mit italienischen Wurzeln am liebsten mit seiner Familie und beim Rad- und Laufsport. Wenn es seine Zeit erlaubt, werde er die Nähe zum Steinhuder Meer nutzen, um Segeln und Kitesurfen zu gehen.

Lesen Sie auch

Von Kathrin Götze

Pastor Thomas Brusermann wird Sonntag, 8. Dezember, in der Liebfrauenkirche in den Ruhestand verabschiedet. Seine Entscheidung, als Springer-Pastor in die Region zu kommen, hat er nicht bereut, sagt Brusermann. Er blickt auf eine abwechslungsreiche Zeit zurück.

04.12.2019

Mit Lichteffekten, Feuer- und Lasershows wollen zahlreiche Lichtkünstler am Freitag, 6. Dezember, die Innenstadt in neues Licht tauchen. Auch das illuminierte Schloss Landestrost lädt ein. Eine Übersicht.

03.12.2019

Adventseinkauf und Geselligkeit: Der Rodewalder Adventsbasar hat 500 Gäste in das Gemeindehaus gelockt. Erstmalig begleitete ein Kinderprojektchor den Gottesdienst, mit dem der Markt traditionell beginnt.

03.12.2019