Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Brisch Bilder verschönern das Seniorenheim
Umland Neustadt

Neustadt: Brisch zeigt Bilder im Nicolaistift

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 10.10.2019
Ausstellungseröffnung: Else Amm (von links) und Margot Dornbruch begutachten Brigitte Schwankes Hundeporträt. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

Ein abstrakter Feenwald, ein Saxofonist beim Solo, Strandlandschaften und vieles mehr: Vielfältig sind die Motive, die die Hobbymalerin Brigitte Schwanke für eine Ausstellung im St. Nicolaistift ausgewählt hat. Erstmals nach längerer Pause hat das Seniorenheim auf ihre Initiative hin mal wieder den Wandschmuck gewechselt. „Eigentlich ist es hier leider etwas zu dunkel für Bilder“, sagt Julia Hespe, die den Begleitenden Dienst im Nicolaistift leitet.

Brigitte Schwanke, kurz Brisch, zeigt ihr Bild "Feenwald", das intuitiv mit Acrylfarbe entstanden ist. Quelle: Kathrin Götze

Doch das Angebot der Neustädterin, deren Mutter auch in dem Heim lebt, mochte sie nicht ausschlagen. So begleitet Hespe die Bewohner bei einem ersten Rundgang mit einer Taschenlampe in der Hand, falls jemand etwas nicht erkennen kann. Schwanke, die ihre Bilder mit dem Kürzel Brisch signiert, hat aus ihrem breiten Repertoire eigens farbstarke und gegenständliche Motive ausgewählt.

Betrachter sollen ins Gespräch kommen

„Es geht mir darum, dass die Leute etwas wiedererkennen und vielleicht ins Gespräch kommen“, sagt sie. Die Reaktionen kommen schnell. „Ach guck, mein Sohn spielt auch Saxofon“, sagt eine Bewohnerin zur anderen, als sie vor dem Bild stehen. Eine andere erinnert sich vor einem Hundeporträt an eigene Haustiere aus ihrer Kindheit. Wer die Bilder auch ansehen möchte, kann die Ausstellung in dem Seniorenheim an der Lindenstraße täglich zwischen 8.30 und 17.30 Uhr besuchen.

Auch Saxofonist und Cellistin zählen zu den Motiven Quelle: Kathrin Götze

Lesen Sie auch:

Ausstellung und Filme im Leinepark zum Thema Heimat

Diakonie baut Pflegeeinrichtung in Mandelsloh

Von Kathrin Götze

Die Straße Rundeel ist am Donnerstag bis 17 Uhr gesperrt. Der Grund sind Arbeiten an einem Mehrfamilienhausneubau.

10.10.2019

Autofahrer aufgepasst. Die Röntgenstraße kann am Donnerstag und Freitag nicht befahren werden. Die Buslinien werden umgeleitet.

09.10.2019

Ziele vorstellen und Ideen entwickeln – hierzu lädt die Verwaltung Interessierte für Mittwoch, 23. Oktober, ins Gemeindehaus Liebfrauen ein. „Gestalten Sie die Innenstadt mit“, lautet das Motto.

09.10.2019