Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Bücherregal in Eilveser Keller steht in Flammen
Umland Neustadt

Neustadt: Bücherregal in Eilveser Keller steht in Flammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 24.03.2020
Rund 60 Feuerwehrleute sind beim Brand in Eilvese im Einsatz. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Eilvese

Zu einem Kellerbrand in Eilvese sind am Dienstagvormittag fast 60 Feuerwehrleute aus Eilvese, Neustadt und Empede ausgerückt. Die 69-jährige Bewohnerin des Hauses an der Osterfeldstraße hatte gerade mit ihrem siebenjährigen Enkel an den Hausaufgaben gesessen, als ihr das Knistern aus dem Keller auffiel. Als sie den Qualm roch, alarmierte sie auch den 48-jährigen Sohn, alle flüchteten aus dem Haus und alarmierten die Feuerwehr.

Offenbar hatte ein Bücherregal in einer ehemaligen Sauna im Keller Feuer gefangen, die schon lange außer Betrieb ist und der Familie als Abstellraum diente. Auch Sitzpolster für den Garten sowie die Holzverkleidung des Raums fingen schnell Feuer – dabei entstand eine große Menge schwarzer Qualm, deshalb erhöhten die Feuerwehrleute die Alarmstufe, riefen mehr Kräfte zur Hilfe.

Anzeige

Feuerwehr ist tagsüber gut besetzt

Die Feuerwehr ist gerade auch tagsüber gut besetzt, wie Sprecher Dennis Hausmann am Brandort konstatierte. „Viele Kollegen arbeiten in Homeoffice.“ 55 Kräfte aus Eilvese, Empede, Neustadt und Schneeren waren im Einsatz, zahlreiche Atemschutzgeräteträger hielten sich bereit, um die kleine Löschtruppe notfalls abzulösen, in den engen Räumen konnten nicht viele gleichzeitig arbeiten. Auch die Drehleiter aus Neustadt wurde herangefahren, für den Fall, dass sich das Feuer ausbreiten würde.

Doch das geschah nicht, die Situation war recht schnell geklärt, und der Großteil der angerückten Feuerwehrleute konnte bald wieder abziehen. „Achtet darauf, Abstand zu halten und die Mannschaften nicht zu sehr zu vermischen“, gab ihnen der stellvertretende Stadtbrandmeister Torben Klingemann noch mit auf den Weg.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Kathrin Götze

Anzeige