Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Dubiose Spendensammler sind unterwegs
Umland Neustadt

Neustadt: Dubiose Spendensammler sind unterwegs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 31.05.2019
Passanten vermuten falsche Spendensammler in Neustadts Fußgängerzone. Quelle: Bernd Thissen/ dpa
Neustadt

Sie versuchen es immer wieder: Am Dienstagmittag waren in Neustadt in der Fußgängerzone erneut angebliche Spendensammler unterwegs. Zwei Männer und zwei Frauen sollen nach Zeugenaussagen vorgegeben haben, gehörlos zu sein und Spenden für Gehörlose zu sammeln. Als ein Zeuge das Klemmbrett, auf dem sich die Spender eintragen sollten, mit seinem Smartphone fotografieren wollte, flüchteten die vermeintlichen Spendensammler. Unter ihnen soll eine Frau im Alter von 25 bis 30 Jahren gewesen sein. Diese Sammler sollen schon mehrfach in Neustadt unterwegs gewesen sein, auch am Donnerstag, 23. Mai. An diesem Tag sammelten sie ebenfalls in der Fußgängerzone Spenden. Wer hat diese Personen gesehen und Geld gespendet? Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon (0 50 32) 9 55 91 15.

Von Kathrin Götze

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie bringen mit Partys und anderen Aktionen Farbe ins Leben: Dafür hat das Color my Life!-Team aus Bordenau jetzt den Jugendpreis der Rotarier auf Schloss Landestrost entgegengenommen.

02.06.2019

Musikalische Verwöhnmomente versprechen Tinatin Tsereleti und Robert Jöcks vom Duo Art & Beat. Auch für den Auftritt am Sonnabend, 1. Juni, 11 bis 14 Uhr, in der Neustädter Fußgängerzone.

30.05.2019

Das Dorf ist geschmückt, das Wetter gut. Das Spektakel der Schützen in Stöckendrebber ist auch für auswärtige Besucher einen Ausflug wert.

30.05.2019