Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Feuerwehr holt verletzten Mäusebussard von der B6
Umland Neustadt

Neustadt: Feuerwehr rettet verletzten Mäusebussard von der B 6

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:06 02.01.2020
Der verletzte Vogel wird in eine spezielle Transportbox gesetzt. Quelle: Feuerwehr Neustadt
Anzeige
Schneeren

Tierrettungseinsatz auf der Bundesstraße: Passanten hatten am Silvesternachmittag gegen 14 Uhr einen verletzten Greifvogel an der Bundesstraße 6 hocken sehen und die Feuerwehr verständigt. Die Tierrettungseinheit rückte aus und fand den Vogel am Straßenrand zwischen den Ausfahrten Schneeren und Meinkingsburg.

Offenbar war das Tier angefahren worden. Die Helfer brachten es in die Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen, wo es untersucht wurde. Es handle sich um einen Mäusebussard, erfuhr Feuerwehrsprecher Florian Hake dort. Einer der Flügel war gebrochen. Offenbar hatte das Tier auch innere Verletzungen erlitten.

Leider habe man es wegen des doppelten, offenen Flügelbruchs und Verletzungen an der Lunge einschläfern müssen, berichtete Stationsleiter Florian Brandes am Donnerstag. Dabei handle es sich um typische Verletzungen nach Verkehrsunfällen, wie die Mitarbeiter der Station sie leider öfter sähen.

Lesen Sie auch

Von Kathrin Götze

Die Mobilfunk-Antennen der Firma Vodafone am Pferdeweg in Neustadt-Mardorf sind auf den neuen LTE-Standard umgerüstet. Das hat das Unternehmen am Montag bekannt gegeben. Ortsbürgermeister Hubert Paschke bemängelt dagegen, dass sich das Netz nicht verbessert habe.

01.01.2020

Mit dem neuen Regiobus-Fahrplan Mitte Dezember gehen Kürzungen einher. Die Linie 460 kurvt nicht mehr durch Esperke und Stöckendrebber, die Linie 490 nicht mehr durch Otternhagens Süden. Ein falsches Signal, finden Anwohner und Ortsbürgermeister.

31.12.2019

Nach vielen Gastspielen präsentiert der Berliner Kabarettist Arnulf Rating das erste Mal in Neustadt seinen Jahresrückblick. Es sind noch Karten für die Veranstaltung am Sonnabend, 18. Januar, erhältlich.

31.12.2019