Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Forstamt fällt hitzegeschädigte Bäume bei Basse
Umland Neustadt

Neustadt: Forstamt lässt trockene Bäume zwischen Basse und Mariensee fällen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:31 02.08.2019
Wegen der anhaltenden Trockenheit sterben immer mehr Bäume. Landesforsten und Straßenverkehrsämter können in vielen Fällen nur noch fällen lassen. Quelle: privat
Anzeige
Neustadt

„Im Basser Holz sind Buchen und Eichen von der Trockenheit des vergangenen Jahres stark geschädigt“, berichtet Revierförsterin Katharina Niebel. Die geringen Niederschläge in diesem Jahr haben die Lage weiter verschärft. Das Forstamt Fuhrberg lässt daher zwischen Basse und Mariensee Bäume fällen. Die Straße wird zeitweise gesperrt.

Das Forstamt fällt Bäume mit trockenen Kronen und Ästen nahe der Straße. Die Verbindung zwischen Basse und Mariensee wird am Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. August, immer wieder kurzzeitig gesperrt. Ampeln regeln den Verkehr.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Hitze und Trockenheit: Am Gehrdener Berg sterben die Buchen

Von Markus Holz

Anzeige