Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Güterzug überrollt Fahrrad – Fahrer nur leicht verletzt
Umland Neustadt

Neustadt Güterzug überrollt Fahrrad – Fahrer nur leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 18.08.2019
Die Polizei schickte den alkoholisierten Radfahrer zur Blutprobe. Quelle: imago/Eibner (Symbolbild)
Neustadt

Das hätte böse enden können: In der Nacht zu Freitag ist am Bahnübergang Moordorfer Straße auf dem Weg von Neustadt nach Poggenhagen ein 51-jähriger Radfahrer gestürzt – offenbar, weil er betrunken fuhr, wie die Polizei meldet. Er verletzte sich bei dem Sturz und blieb in den Nähe der Gleise liegen. Kurz darauf erfasste ein durchfahrender Güterzug das Fahrrad, das komplett zerstört wurde. Der Radfahrer hingegen hatte sich nur beim Sturz leicht verletzt. Andere Lokführer hatten die Kollegen gewarnt, weil sie eine Gestalt am Gleis liegen sahen. Ein Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab 1,86 Promille, er musste zur Blutprobe.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen finden sie hier.

Von Kathrin Götze

Nach dem Unfall zwischen einem Güterzug und einem Motorrad in Neustadt hat die Polizei den mutmaßlichen Fahrer gefunden. Von ihm fehlte in der Nacht zu Sonnabend am Unfallort zunächst jede Spur, es folgte eine große Suchaktion. Die Polizei machte den Mann erst Stunden später ausfindig – alkoholisiert bei einem Bekannten.

18.08.2019

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Neustadt: In der Kernstadt ist am frühen Sonnabend eine Lkw-Zugmaschine in Brand geraten. Noch während der Löscharbeiten wurden die Feuerwehrleute zu einem zweiten brennenden Lkw gerufen.

18.08.2019

Bilder erwecken Geschichte zum Leben: Auch in der neuen Ausgabe des Kalenders vom Museumsverein Neustädter Land finden sich Spuren – manche sogar mit aktuellem Bezug.

17.08.2019