Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Helstorf feiert Advent mit Tannenfest und Flohmarkt
Umland Neustadt

Neustadt: Helstorf feiert Advent mit Tannenfest und Flohmarkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.12.2019
Ruth Meier (links) und Ingrid Kober organisieren den Adventsflohmarkt in Helstorf. Quelle: Bernd Stache
Helstorf

Adventsstimmung herrschte am Wochenende auch in Helstorf: Beim traditionellen Tannenbaumanleuchten und auf dem Dekoflohmarkt in der alten Pfarrwohnung lag schon Weihnachtsfreude in der Luft.

Bewundernde Rufe beim Anleuchten

Die Jagdhornbläser der Schießsportgruppe Panzerbataillon 33 eröffneten einmal mehr das Anleuchten. Seit Jahren schon organisieren viele Helfer aus der Dorfgemeinschaft diese Veranstaltung beim Feuerwehrgerätehaus am Freitagabend vor dem ersten Advent. Auf Ulrich Rabes Kommando erstrahlte der mächtige Baum auf dem benachbarten Grundstück der Familie Krause in hellem Licht – unter lauten, begeisterten „Oh“-, „Ah“- und „Super“-Rufen. Wenig später waren die drei Verpflegungsstände umlagert, die Besucher klönten angeregt miteinander und ein Weihnachtsmann beschenkte die Kinder. Ortsbürgermeisterin Silvia Luft dankte freiwilligen Helfern aus dem Dorf und den Sponsoren.

Die Jagdhornbläser der Schießsportgruppe Panzerbataillon 33 spielen zum Tannenbaum-Anleuchten in Helstorf. Quelle: Bernd Stache

Pastorenwohnung ist voll Weihnachtsschmuck

Die frühere Pastorenwohnung gegenüber der Kirche glich am Sonntag einem gut sortierten Kaufhaus für Advents- und Weihnachtsschmuck. Ingrid Kober und Ruth Meier sind die Organisatorinnen des Flohmarkts mit gebrauchten Dekoartikeln. Sie werden von Ehrenamtlichen aus der Kirchengemeinde unterstützt. Ob Erzgebirgsengel, Weihnachtspyramiden oder Lichterketten – die Auswahl der gespendeten Gegenstände war gewaltig. Im Saal des benachbarten Gemeindehauses gab es für die zahlreichen Besucher Kaffee und Kuchen. Draußen waren unter einem Vordach mit Tischen und Bänken Glühweinverkauf und Bratwurststand aufgebaut, dazu brannte ein anheimelndes Schwedenfeuer.

Adventsflohmarkt öffnet noch einmal

Der Erlös aus dem Adventsflohmarkt kommt dem Projekt „Aira“ zugute, einem Hilfsfonds für lebensnotwendige Operationen bei bedürftigen Menschen im Krankenhaus Aira in Äthiopien. Am 3. Advent, Sonntag, 15. Dezember, öffnet der Flohmarkt noch einmal von 15 bis 18 Uhr am selben Ort. Auch dann gibt es wieder Kaffee und Kuchen.

Lesen Sie auch

Von Bernd Stache

Einen 48-jährigen Neustädter, der offenbar unter Drogen am Steuer saß, hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle gestoppt. Der Schnelltest wies auf Kokain hin.

01.12.2019

Das dritte Kunstwerk zur Straße der Kinderrechte im Neustädter Land ist fertig. Es steht vor der St.-Osdag-Kirche in Mandelsloh. Beim Weihnachtsmarkt wurde die Enthüllung gefeiert. Dabei waren auch die Ideengeberinnen für die aufwendige Plastik vor Ort: drei Schülerinnen.

01.12.2019

Der Staffelstab ist übergeben: Jan Mondorf hat am Sonnabend die Leitung der Kirchengemeinde Neustadt-Niedernstöcken übernommen. Ele Brusermann, der das Amt vertretungsweise ausgeübt hatte, verabschiedet sich in den Ruhestand

01.12.2019