Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Hospizdienst bietet Sprechstunden für Trauernde an
Umland Neustadt

Neustadt: Hospizdienst bietet Sprechstunden für Trauernde an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 29.09.2019
Trauerbegleiterin Gisela Rahlfs im Gespräch Quelle: privat
Neustadt

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Dasein bietet am Dienstag, 1. Oktober, von 17 bis 19 Uhr eine Sprechstunde für trauernde Menschen im Haus der Kirche, An der Liebfrauenkirche 5-6, an. Trauerbegleiterin Gisela Rahlfs geht damit auf Wünsche von Trauernden ein, die keine dauerhafte Begleitung wünschen, sich aber hin und wieder über ihre Trauer austauschen möchten.

Weitere Termine in diesem Jahr sind der 15. und 29. Oktober, der 12. und 26. November sowie der 10. Dezember. Interessierte werden gebeten, sich im Hospizbüro unter Telefonnummer (05031) 9490300 anzumelden.

Mehr aktuelle Meldungen aus Neustadt lesen Sie hier.

Von Kathrin Götze

Flott, schwungvoll, manchmal etwas militärisch: Hunderte Musiker haben am Sonntag die Bühne beim Konzert „Leinegarde präsentiert...“ bevölkert – und bereiteten dem Publikum mit ihren Auftritten Gänsehaut.

29.09.2019

Ein tiefer Griff in die Kreativkiste: In Neustadt-Nöpke und Neustadt-Eilvese haben die Zuschauer wieder zahlreiche, bunt geschmückte Wagen auf ihrem Erntefestumzug durch das Dorf begleitet.

29.09.2019

Ein Platz für Vereine und gemeinnützige Institutionen: Auf dem Weihnachtsmarkt dürfen sie sich wieder in der schicken roten Holzbude des Ortsrats präsentieren. Termine können ab sofort gebucht werden.

29.09.2019