Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Kammerorchester stimmt in der Liebfrauenkirche Klassik und Pop an
Umland Neustadt

Neustadt: Kammerorchester stimmt Klassik und Pop an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.05.2019
Das Kammerorchester Frisch Gestrichen der Musikschule Neustadt.
Das Kammerorchester Frisch Gestrichen der Musikschule Neustadt. Quelle: privat
Anzeige
Neustadt

Ein abwechslungsreiches Konzert erwartet das Publikum am Sonntag, 2. Juni, um 18 Uhr im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche. Unter dem Motto „Klassik meets Pop“ stellt das Kammerorchester Frisch Gestrichen der Musikschule Neustadt barocke Werke bekannten Beatles-Songs gegenüber. Und das ist wirklich spannend: Auch wenn bei den alten italienischen Meistern wie Vivaldi und Corelli der durchgehende Beat fehlt, gibt es hier schon den rhythmischen Sog, der den Hörer unaufhaltsam durch das Stück trägt.

Es erklingt ein Konzert für zwei Geigen von Vivaldi sowie ein furioses Concerto grosso von Corelli. Erstmalig wird ein Cello-Konzert von Vivaldi zu hören sein – gespielt von Jonah Martensen, erster Preisträger im diesjährigen Wettbewerb Jugend musiziert. Die jungen Musiker bereiten die Stücke zusätzlich zu den wöchentlichen Proben noch einmal intensiv an einem Wochenende auf Hof Grindau vor.

Der Eintritt ist frei. Das Orchester unterstützt aber seit vielen Jahren die Musikschule Rocinha in Brasilien, die Slumkindern eine Sinn stiftende Alternative zum harten Alltag bietet. Dafür wird um eine Spende gebeten.

Von Marleen Gaida