Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Kindersportgruppe gewinnt 4000 Euro bei „Neustadt punktet“
Umland Neustadt

Neustadt: Kindersportgruppe gewinnt 4000 Euro bei Stadtwerke-Initiative „Neustadt punktet“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 28.01.2020
Susanne Smieja (von links) und Franka Wilken freuen sich über 4000 Euro, die ihnen Dieter Lindauer, Geschäftsführer der Stadtwerke, überreicht. Quelle: Manuel Behrens
Neustadt

Zum ersten Mal haben die Stadtwerke Neustadt ihren SponsoringpreisNeustadt punktet“ vergeben. 23 Vereine hatten sich beworben. Mehr als 500 Kunden der Stadtwerke stimmten von November bis Ende des Jahres über den Sieger ab. Der Hauptpreis in Höhe von 4000 Euro ging an die an die Kindersportgruppe Die Buntgemischten des TSV Neustadt. Insgesamt erhielten zehn Initiativen Preisgeld zwischen 200 und 4000 Euro.

Die Buntgemischten planen, mit den 4000 Euro neue Sportgeräte für Kinder mit körperlichen und geistigen Handicaps anzuschaffen. Susanne Smieja und Franka Wilken nahmen den Scheck vom Geschäftsführer der Stadtwerke, Dieter Lindauer, stellvertretend entgegen. „Das ist super“, sagte Wilken über das Preisgeld.

Bürger bei Vergabe von Spendengeld miteinbeziehen

Auf dem zweiten Platz landeten der Förderverein Freibad Nöpke und der Verein Waldbühne Otternhagen. Beide Vereine erhielten dieselbe Anzahl an Stimmen –und beide haben bereits Ideen, wie sie die jeweils 2500 Euro Preisgeld investieren wollen: Das Freibad möchte eine Photovoltaikanlage anschaffen und kann das Geld daher gut gebrauchen. Und in Otternhagen soll das neue Multifunktionsgebäude der Waldbühne eine Kücheneinrichtung erhalten.

Zehn Neustädter Vereine wurden bei „Neustadt punktet“ ausgezeichnet. Quelle: Manuel Behrens

Zu den zehn prämierten Projekten zählten unter anderem auch der Förderverein des Kindergartens Mariensee (700 Euro), die Initiative Mädchenfußball im Neustädter Land (500 Euro) und die Dorfwerkstatt Bordenau (200 Euro).

„Wir freuen uns, dass sich so viele Vereine an dem Wettbewerb beteiligt haben und dass wir mit unseren Spenden sinnvolle Projekte in unserer Stadt unterstützen können“, sagte Stadtwerkegeschäftsführer Lindauer bei der Preisverleihung. „Der Wettbewerb ist außerdem eine gute Möglichkeit, die Bürger bei der Vergabe von Sponsoringgeldern mehr einzubeziehen.“

Lesen Sie auch

Von Manuel Behrens

Bislang unbekannte Täter sind in das Sportheim des TSV Bordenau sowie in eine Zahnarztpraxis in Bordenau eingebrochen. Dabei haben sie Bargeld und Laptops entwendet. Die Polizei Neustadt bittet um Zeugenhinweise.

28.01.2020

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Lutter blicken auf ein ruhiges Jahr 2019 ohne Einsatz zurück. Bei der Jahresversammlung passierte dennoch Bemerkenswertes: Der bisherige Ortsbrandmeister Olaf Irmer tauscht im Juni seinen Posten mit seinem Stellvertreter Andre Fedler.

28.01.2020

„Wir haben viel geschafft“: Ortsbürgermeister Harry Piehl verweist beim Jahresempfang der SPD Bordenau auf die Erfolge seiner Partei – und nennt Ziele für das Jahr 2020. Unter anderem sollen mehr Kita-Plätze geschaffen und die Radwege verbessert werden.

27.01.2020