Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Kokain im Blut: Polizei zieht 33-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr
Umland Neustadt

Neustadt: Kokain im Blut - Polizei zieht 33-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:52 16.04.2020
In Neustadt hat eine Polizeistreife einen Drogenkonsumenten aus dem Verkehr gezogen. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Neustadt

Mit Kokain im Blut soll sich ein 33-jähriger Mann am Donnerstag in Neustadt ans Steuer gesetzt haben. Eine Polizeistreife kontrollierte den Ford-Fahrer gegen 10.20 Uhr an der Bunsenstraße. Der Verdacht der Polizisten, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand, bestätigte sich nach der Urinprobe. Es soll der Konsum von Kokain nachgewiesen worden sein. Eine Blutprobe soll das jetzt bestätigen.

Gegen den 33-Jährigen ist ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden. Ihm drohen ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Anzeige

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Markus Holz

Anzeige