Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Kostet Streit um Baugebiet Mandelsloh den Dorfwettbewerb?
Umland Neustadt

Neustadt: Kostet Streit um Baugebiet Mandelsloh den Dorfwettbewerb?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.11.2019
Mögliche Baugebiete in Mandelsloh: Das Wiekfeld liegt im Vordergrund, das Gebiet Steinhagen ist die Freifläche weiter rechts im Bild. Quelle: Mirko Bartels
Mandelsloh

Geht mit dem Streit um das Baugebiet auch die gemeinsame Teilnahme Mandelslohs und Amedorfs am Dorfwettbewerb den Bach hinunter? Ortsbürgermeister Günter Hahn (UWG) hat solche Befürchtungen, nachdem Bodo Messerschmidt (SPD) für die Rieckenberg-Stiftung und den Arbeitskreis Dorfentwicklung die Teilnahme am Wettbewerb eng mit dem möglichen Baugebiet Wiekfeld verbunden hat. Der neue Regionswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für 2020 ist mit dem Sonderthema „Jung und alt – wie wollen wir künftig miteinander leben?“ ausgeschrieben.

Wiekfeld schließt direkt an Senioreneinrichtungen an

Das Gebiet Wiekfeld würde sich direkt an das neu gebaute Seniorenheim und das geplante Mehrgenerationen-Wohnprojekt anschließen. „Ich sehe da eine sehr direkte Beziehung zum Wettbewerb“, sagte Messerschmidt auf Nachfrage. Er könne nicht für den gesamten Arbeitskreis sprechen, aber für ihn persönlich seien die fußläufigen Beziehungen zwischen Neubaugebiet, Schule, Kindergarten und Seniorenwohnen wichtiges Kriterium, fügte er hinzu.

UWG-Vertreter sieht auch sonst viele Pluspunkte

Hahn seinerseits sagt, für ihn bestehe in dieser Hinsicht keine Abhängigkeit. Die Nähe von Seniorenheim, Kindergarten und Schule, die gemeinsamen Projekte und der Anbau an die Schulmensa, der nachmittags als Begegnungsstätte genutzt werden soll, böten Pluspunkte genug. „Mir ist wichtig, dass das Projekte für die gesamte Ortschaft mit allen Dörfern sind“, sagt Hahn.

Für Donnerstag, 21. November, ist für 17 bis 19 Uhr ein Vorbereitungstreffen zum Dorfwettbewerb geplant. Interessierte kommen dazu ins Café am Turm an der St.-Osdag-Straße.

Lesen Sie auch:

Von Kathrin Götze

Zum zehnten Todestag des ehemaliger Fußballnationaltorhüters Robert Enke am Sonntag, 10. November, bereitet die Kirchengemeinde Mariensee eine Andacht vor. Beginn ist um 18 Uhr in der Klosterkirche.

07.11.2019

Die Gruppe Family Music tritt am Sonnabend, 9. November, im Wulfelader Gasthaus Bartling auf. Bei dem Konzert wollen die Musiker ihren Country-Stil in den Nordkreis bringen.

06.11.2019

Seit einem Jahr bietet das offene Atelier 4you2 im Familienzentrum St. Peter und Paul Kindern in Neustadt die Möglichkeit, sich künstlerisch zu entfalten. Das Angebot ist kostenlos und kann von jedem genutzt werden.

06.11.2019