Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Das erwartet Sie auf dem Lichterfest in Neustadt
Umland Neustadt

Neustadt: Lichterfest erhellt den Nikolausabend

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 03.12.2019
Eine heiße Show verspricht das Duo Loooop - hier Künstlerin Maxi. Quelle: privat
Neustadt

Licht- und Knalleffekte, staunende Gesichter, klickende Kameras: Am Freitag, 6. Dezember, bittet der Stadtmarketing-Verein wieder zu seinem Lichterfest in die Innenstadt. Ein Fest für das Auge: Rund um die Marktstraße werden Gebäude mit Projektionen angestrahlt und Laserstrahlen in den Nachhimmel geschickt. Auf dem Kirchplatz beginnt um 17.30, 18.30 und 19.30 Uhr eine große Feuershow, kleinere Darbietungen und gut beleuchtete Walk-Acts finden sich auf der ganzen Länge vom Heini-Nülle-Platz bis zum Platz Zwischen den Brücken.

Das Walkact-Duo "Les Grandes Dames" ist am Freitag auch in Neustadt unterwegs. Quelle: privat

Zum Lichtertanz auf dem Kirchplatz lädt das Tanzcentrum Kressler um 17 Uhr vor allem die jüngsten Besucher ein. Um 18 Uhr kommt an der Kirche eine Abendgesellschaft zum Lebendigen Adventskalender bei Gesang und Heißgetränken zusammen. In der Kirche setzt ein kurzer Auftritt des Chores New City Voices ab 21.15 Uhr den Schlussakkord des Festes.

Kostenlose Konzerte im illuminierten Schloss

Auch das Schloss wird zum Fest farbig illuminiert und öffnet am Abend kostenlos für alle Besucher. Im Großen Saal gibt es zwei halbstündige Konzerte der hannoverschen Brassband Fette Hupe, ab 18.30 und ab 19.30 Uhr. Die Geschichte von Landestrost lernen die Besucher bei einer Schlossführung kennen.

Die Brassband Fette Hupe gibt zwei Kurzkonzerte im Schloss Landestrost Quelle: Kloepper

Bis 21 Uhr kann auch die Video-Ausstellung der Künstlerin Fumiko Kikuchi besucht werden. Und ein Nikolaus hält Überraschungen für Kinder bereit. Bei Flammkuchen, Glühwein und Kakao und einer Live-Übertragung von den Konzerten ist das beleuchtete Schloss vom Vorplatz am Nordflügel aus zu bewundern – der Schlossplatz ist wegen der Bauarbeiten am Westflügel aktuell nicht nutzbar.

Konarski kommt zur Signierstunde

Einige Geschäfte öffnen an diesem Abend sogar bis 21 Uhr. In der Geschäftsstelle von HAZ und NP, Am Wallhof 1, ist außerdem von 16.30 bis 18 Uhr der Neustädter Künstler Marek Konarski mit seiner Frau Anna Niffka-Konarski zu Gast, um Kalender und Tassen aus dem Gemeinschaftsprojekt „Galerie am Bahnhof“ zu signieren und mit den Kunden ins Gespräch zu kommen.

Lesen Sie auch

Von Kathrin Götze

Adventseinkauf und Geselligkeit: Der Rodewalder Adventsbasar hat 500 Gäste in das Gemeindehaus gelockt. Erstmalig begleitete ein Kinderprojektchor den Gottesdienst, mit dem der Markt traditionell beginnt.

03.12.2019

Neues Licht und neue Farben gibt es künftig an einer sonst eher dunklen Stelle der Stadt zu erleben: In seinem neuesten Projekt setzt der Stadtmarketing-Verein die Landwehr-Unterführung in Szene.

03.12.2019

Alle Jahre wieder ziehen Bordenauer Kita-Kinder in die örtlichen Tannenschonung, um sich ihren Weihnachtsbaum selbst auszusuchen. Sogar der Weihnachtsmann ist dieses Jahr vorbeigekommen – und hat gesunde Leckereien mitgebracht.

03.12.2019