Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Meer Radio ist für den niedersächsischen Medienpreis nominiert
Umland Neustadt

Neustadt: Meer Radio für Medienpreis nominiert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 15.10.2020
Keine Ente: Meer Radio ist für den Niedersächsischen Medienpreis nominiert worden. Quelle: Mario Moers
Anzeige
Neustadt

22 Beiträge von Redakteuren regionaler sowie landesweiter Radio- und Fernsehsender sind für den Niedersächsischen Medienpreis nominiert worden. Unter ihnen sind auch André Gottschalk und Christoph Bruns für einen Beitrag auf Meer Radio, dem Radiosender, der seit drei Jahren in und aus Neustadt berichtet. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 3. Dezember, 19 Uhr, statt und kann per Live-Stream unter www.nlm.de verfolgt werden.

Programmleiter und Moderator Gottschalk von Meer Radio und Pastor Dr. Christoph Bruns sind in der Kategorie „Hörfunk – Unterhaltung“ mit dem Beitrag „Pastor rocks: Green Day – Boulevard of Broken Dreams“ dabei. Coronabedingt sei die Zusammenarbeit zu einer besonderen Herausforderung geworden, sagen sie. Der Kontakt habe ausschließlich per E-Mail stattgefunden. Zu einem persönlichen Treffen sei es erst kurz vor der Ausstrahlung gekommen. Eine umso größere Überraschung sei für sie nun die Nominierung, merkt Gottschalk an. Dotiert ist der niedersächsische Medienpreis mit 15000 Euro. Er wird in acht Kategorien vergeben.

Von Beate Ney-Janßen