Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Chöre läuten den Advent mit Konzerten ein
Umland Neustadt

Neustadt: Neustädter Chöre läuten den Advent mit Konzerten ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 28.11.2019
Der Kirchenchor von St. Peter und Paul gibt am ersten Advent ein Konzert in der katholischen Kirche. Quelle: privat
Anzeige
Neustadt

Süßer die Chöre nie singen: Die Kantorei des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf unter Leitung von Miyoung Jeon, die Jugendkantorei unter Leitung von Birgit Pape und das Instrumentalensemble gestalten den Auftakt einer Reihe von Adventskonzerten am Freitag, 29. November. Beginn des Konzerts ist um 18 Uhr in der Liebfrauenkirche. Zu hören ist unter anderem die „Messe in G-Dur 167“ von Franz Schubert.

Kirchenchor singt am ersten Advent

Einer Tradition folgend gibt der Kirchenchor St. Peter und Paul wieder am ersten Advent ein Konzert in der katholischen Kirche. Es beginnt am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Komm her, freu dich mit uns“. Der Chor präsentiert ein breitgefächertes Programm unter anderem mit Musik von Christoph Willibald Gluck, Melchior Vulpius sowie von Chorleiterin Iris Bastin arrangierte schwedische, hebräische und andere Adventslieder. Es wird auch wieder ein gemeinsamer Kanon eingeübt. Erstmals gestaltet Merle Bastin am Cello das Konzert mit und wird dabei von Günther Düren an der Orgel begleitet. Der Eintritt ist frei.

Drei Chöre treten gemeinsam auf

Im Reigen der Weihnachtskonzerte sind auch die Schneider-Chöre wieder dabei. Dabei handelt es sich um den Männergesangverein Poggenhagen, den Kalinka-Chor sowie die Leinelerchen unter Leitung von Galina Schneider. Das erste Konzert beginnt am Sonnabend, 7. Dezember, um 18 Uhr in der Bonifatius-Kirche in Poggenhagen, das zweite am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr in der Johannes-Kirche. Der Kalinka-Chor trägt russische und deutsche Weihnachtslieder vor. Neues und Bekanntes singen die Leinelerchen und der Männergesangverein. Die drei Chöre werden auch gemeinsam singen. Als Solisten tretne Lydia Stupak und Gerhard Domurath auf. Die Besucher sind zum Mitsingen eingeladen. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

Abschluss der Konzerte in St. Osdag

Die A-cappella-Gruppe be:sound gestaltet den Abschluss der Konzertreihe in St. Osdag in Mandelsloh. Das Konzert beginnt am Sonnabend, 14. Dezember, um 18 Uhr in der Kirche. Die 20 Sänger wollen die Zuhörer in wechselnder Stimmbesetzung ohne Noten, Instrumente und Dirigenten mit ihren Lieblingssongs berühren. Das Publikum hört Bekanntes unter anderem von Phil Collins, Sade, Enya und James Taylor. Nach dem Konzert lädt die Kirchengemeinde zu einem Umtrunk im Turm ein. Karten können auf dem Weihnachtsmarkt und den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Helstorfs Chöre singen am dritten Advent

Ein Adventskonzert geben auch die Helstorfer Chöre am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, ab 18 Uhr in der Kirche. Mit dabei sind der Posaunenchor, der Kinderchor, der Kirchenchor und der Gospelchor der Kirchengemeinde. Auf dem Programm stehen bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder. Jan Katzschke begleitet an der Orgel.

Lesen Sie auch

Von Anke Lütjens

Anerkennung für Menschen, die ihre Freizeit für andere opfern: Feuerwehrleute und andere ehrenamtlich Tätige haben am Donnerstag, 5. Dezember, freien Eintritt ins Balneon.

28.11.2019

Mit der Reform der Pflegeausbildung, die zum 1. Januar in Kraft tritt, kommen auf die Ausbildungsträger große Veränderungen zu. Bei einer Fachtagung in Neustadt haben Vertreter der betroffenen Schulen jetzt besprochen, was die Änderungen für ihre tägliche Ausbildungspraxis bedeuten und Kooperationen angeschoben.

28.11.2019

Neue Tempo-30-Zonen in Neustadts Ortschaften: Diese Idee der Verwaltung soll umgesetzt werden, sagen die Politiker im zuständigen Ratsausschuss. Viele HAZ-Leser sehen das auch so, fordern aber auch mehr Kontrollen.

27.11.2019