Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Ortsrat will Kita Eilvese erweitern
Umland Neustadt Ortsrat will Kita Eilvese erweitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 05.02.2019
Die Kindertagesstätte in Eilvese liegt direkt neben dem Feuerwehrhaus, das bald von einem Neubau ersetzt wird. Quelle: Kathrin Götze
Eilvese

Die Kindertagesstätte Eilvese ist zu klein. Für eine Krippengruppe soll demnächst ein Container bei der Einrichtung an der Straße Zum Eisenberg aufgestellt werden – wo er stehen wird, das muss noch festgelegt werden. Doch damit will sich der Ortsrat nicht dauerhaft zufrieden geben. „Wir wollen nicht, dass so ein Provisorium zur Dauerlösung wird“, sagt Ortsbürgermeisterin Christina Schlicker (SPD).

Vielmehr gehe es jetzt darum, zu besprechen, wie die Einrichtung auf Dauer dem steigenden Bedarf entsprechend erweitert werden kann. Nebenan liegt das Feuerwehrgerätehaus, das nach dem bevorstehenden Neubau am Balschenweg frei wird. „Es muss eine große Lösung geben“, meint Schlicker, „Abriss und Umbau vor Ort, Neubau der ganzen Einrichtung oder ganz etwas anderes –wir wollen erst einmal Vorschläge sammeln“, sagt sie.

Weitere Themen der öffentlichen Ortsratssitzung, die am Mittwoch, 6. Februar, um 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus beginnt, sind das geplante Gewerbegebiet Wölkenberg, das Firma Duensing für eine Erweiterung braucht, sowie ein Bebauungsplan für ein Gebiet südlich der Heidestraße. Zuhörer sind gern gesehen.

Die Kindertagesstätte in Eilvese liegt direkt neben dem Feuerwehrhaus, das bald mit einem Neubau ersetzt wird. Quelle: Kathrin Götze

Von Kathrin Götze

Virtuose Musik-Akrobaten mit Sinn für grotesken Humor: Mit ihren Shows verblüffen und amüsieren Gogol und Mäx das Publikum bereits seit 25 Jahren. Am 15. Februar sind sie im Kulturforum in Neustadt zu Gast.

05.02.2019

Der Neujahrsempfang des Kunstvereins am Freitag, 8. Februar, steht auch im Zeichen des Abschieds: Birgit Ricke, seit 10 Jahren Geschäftsführerin der Artothek, gibt ihren Posten weiter.

05.02.2019

Das Tier der Woche ist Kater Gino. Er gehört zu den Tieren, die nach einer Kastrationsaktion wieder ausgewildert wurden. Nun wartet er im Tierheim Wunstorf auf neue Besitzer.

08.02.2019