Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Polizei stellt Diebesgut aus Büren im Wald bei Mariensee sicher
Umland Neustadt

Neustadt: Polizei stellt Diebesgut aus Büren im Wald bei Mariensee sicher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 08.07.2020
Bei einem Einbruch in eine Scheune bei Büren erbeuteten die Täter etliches Werkzeug. (Symbolbild) Quelle: Jochen Tack/imago stock&people
Anzeige
Büren/Wulfelade

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag, zwischen 0.30 und 7 Uhr, in eine Scheune an der Bürener Straße zwischen Wulfelade und Büren eingedrungen, die als Werkstatt genutzt wird. Sie durchtrennten eine Kette mit Schloss, um hineinzugelangen.

Diebesgut findet sich am selben Tag

Die Täter entwendeten Kettensägen, Autoreifen auf Alufelgen, diverse Werkzeugkoffer und weitere Werkstattausstattung. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen sie ein Fahrzeug genutzt haben, meint die Polizei. Noch am Dienstag gegen 19.35 Uhr meldete sich ein Zeuge, der Autoreifen, Kettensägen und anderes Werkzeug in einem Waldstück zwischen Mariensee und Basse gefunden hatte. Die Polizei stellte fest, dass es sich um das Diebesgut aus Büren handelte. Möglicherweise hätten die Täter es dort zwischengelagert, um es später abzuholen, sagt Jens Wortmann, der stellvertretende Leiter des Kriminalermittlungsdienstes (KED).

Anzeige

Weitere Zeugen gesucht

Die Beamten brachten die Beute zur Dienststelle. Nun suchen sie nach Zeugen, die in der Tatzeit auf der Bürener Straße oder der Wasserstraße zwischen Mariensee und Basse ein auffälliges Fahrzeug gesehen haben. Hinweise sollten an die Polizei Neustadt gehen, Telefon (05032) 9559-115.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Neustadt lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Kathrin Götze