Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Radfahrerin bei Unfall nahe Mariensee verletzt
Umland Neustadt

Neustadt: Radfahrerin bei Unfall nahe Mariensee schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 29.04.2021
Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall auf der Landesstraße.
Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall auf der Landesstraße. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Empede/Mariensee

Auf der Landesstraße zwischen Empede nach Mariensee hat sich am Mittwochnachmittag gegen 17.05 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt worden ist. Die 73-jährige wollte während der Fahrt Richtung Mariensee offenbar vom Radweg auf der rechten Seite in einen Waldweg auf der linken Seite einbiegen. Dabei muss sie den Ford Ka einer 58-jährigen Fahrerin übersehen haben. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Zusammenstoß.

Für Radfahrerin besteht keine Lebensgefahr

Dabei wurde die Radfahrerin nach Auskunft der Polizei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Sie sei aber ansprechbar gewesen und habe sich nicht in Lebensgefahr befunden, berichtete eine Polizeisprecherin. Um den Unfallhergang noch besser rekonstruieren zu können, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. „Um die Zeit müssten doch noch mehr Leute dort unterwegs gewesen sein“, sagt die Sprecherin.

Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Telefon (0 50 32) 95 59 115 bei der Polizei Neustadt zu melden.

Von Kathrin Götze