Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Kunstschaffende öffnen ihre Ateliers
Umland Neustadt

Neustadt: Schloss Landestrost zeigt Werke zum Atelierspaziergang

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 19.05.2019
Atelierstillleben Quelle: Christine Engelmann
Neustadt

Vergangenes Wochenende öffneten die Ateliers der Region wieder ihre Pforten. Kommenden Sonntag haben Besucher ein zweites Mal die Chance, die Künstler in ihren Arbeitsräumen zu besuchen. Bei dem Atelierspaziergang zeigen 36 Kunstschaffende, wo ihre Werke entstehen. Malerei, Zeichnung und Fotografie – auf jegliches Genre können sich Interessierte hierbei freuen.

Atelierspaziergang und Ausstellung im Schloss Landestrost

Mit den Künstlern ins Gespräch kommen, sich über Pinselstriche und Farbtechniken austauschen – darum soll es beim Tag des offenen Ateliers auch gehen. Mit dabei in diesem Jahr sind unter anderem Edin Bajrić aus Hainholz, der mit verschiedensten Materialien arbeitet und über den es in der Ankündigung heißt: „Die Kunstwerke Edin Bajrics sind nicht laut, brachial oder pompös. Sie kommen unaufgeregt und ruhig daher und offenbaren sich dem Rezipienten subtil und fein“ Oder die Russin Elena Glazunova aus Bothfeld, die über ihre Installationen sagt: „Ich bemühe mich, die Elemente zu finden, die die Herzen begeistern und entflammen und die ganz unterschiedliche Erinnerungen in unseren Seelen wecken können.“

Der nunmehr 18. Atelierspaziergang wird von der Ausstellung Terra Incognita im Schloss Landestrost begleitet. Hier können Besucher ausgewählte Werke der teilnehmenden Künstler anschauen.

Die Ausstellung ist bis zum 16. Juni im Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, zu sehen. Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonnabend von 14 bis 18.30 Uhr, Sonntag 11 bis 18.30 Uhr und zu den Konzerten. Der Eintritt ist frei. Der Atelierspaziergang findet am 19. Mai, 11 bis 18 Uhr, statt. Alle teilnehmenden Künstler finden Sie auf der Webseite www-atelierspaziergang-region-hannover.de.

Von Marleen Gaida

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Projekt der Eurobilder, im Jahr 2004 von Alfried Kostrewa initiiert, wird heute aus einer neuen Perspektive betrachtet.

16.05.2019

Der mehr als 350 Meter lange Steg durchs Moor ist fertig: Am Freitag wird der Moorerlebnispfad in Resse offiziell eröffnet. Für Besucher gibt es Führungen über den Parcours und viele Informationen rund um das Thema.

19.05.2019

Auch Neustadt ruft, gemeinsam mit der Region Hannover, wieder zum Stadtradeln auf: Ab Sonntag, 19. Mai, bis Sonnabend, 8. Juni sammeln Einzelfahrer und Teams Kilometer für ihre Stadt.

19.05.2019