Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Singakademie plant besonderes Weihnachtskonzert
Umland Neustadt

Neustadt: Singakademie plant besonderes Weihnachtskonzert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 18.07.2019
Die Singakademie Niedersachsen plant ein besonderes Weihnachtsoratorium. Quelle: privat
Mariensee

Wer denkt denn jetzt mitten im Sommer schon an Weihnachten? Die Singakademie Niedersachsen jedenfalls tut es. Das ist der Chor, in der die Mitwirkenden immer wieder für Projekte zusammenkommen. Das Konzert in der besinnlichsten Zeit des Jahres ist diesmal als Weihnachtsoratorium mit Jazz-Resonanzen geplant. Hierfür suchen die Organisatoren nun Teilnehmer. Konzerttermin im Kloster Mariensee ist der zweite Advent.

Neue Bach-Klänge

Das Oratorium solle eine neue Begegnung mit Bach werden, heißt es von den Verantwortlichen. Statt eines Barockorchesters übernehmen die neun Saxofone des Ensembles Westfälische Saxophoniker die Orchesterbegleitung. Dabei sollen Orchester- und Chornoten sowie die Solistenpartien notengetreu erhalten bleiben. Die Musiker begeben sich nur an verschiedenen Stellen des Werkes auf einen jazzigen Ausflug über das jeweilige Arien- und Chorthema. Die Intermezzi bleiben kurz: Nach einigen Minuten soll der Jazzklang zum Bach-Original zurückkehren. Barock und Jazz sollen so in einen Dialog kommen.

Geprobt wird in Hildesheim

Geplant sind in diesem Jahr zwei Vorbereitungswochenenden,am 26. und 27. Oktober sowie am 16. und 17. November in der Musikschule Hildesheim. Geprobt wird sonnabends jeweils von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr gemeinsam mit den Saxophonikern. Die Generalprobe ist für Sonnabend, 7. Dezember, zwischen 14 und 20 Uhr in Hildesheim geplant.

Konzerttermine sind Sonntag, 8. Dezember, im Kloster Mariensee und Sonntag, 15. Dezember in der St.-Pankratius-Kirche, Bockenem. Dort treten die Sänger der Singakademie gemeinsam mit der Kantorei auf. Wer mitmachen möchte, kann sich formlos per E-Mail an vorstand@singakademie-s.de melden und bekommt dann weitere Informationen.

Lesen Sie auch:

Singakademie bringt talentierte Solisten und ungarischen Chor zusammen

Von Mirko Bartels

Der Plan, die neue Sporthalle für das Gymnasium zum Teil unter der Erde verschwinden zu lassen, geht nicht auf. Wegen des hoch anstehenden Grundwassers würde das den 7-Millionen-Euro-Bau um mehr als eine weitere Million verteuern.

17.07.2019

Die Stadt soll ernst machen mit dem Klimaschutz und ihn bei Bauprojekten und in der Planung vorschreiben. Das fordern Grüne/Linke und UWG im Rat. Die übrigen Fraktionen hätten lieber weniger Zwang.

17.07.2019

Sie haben wieder Großes geplant: Die Arbeitsgruppe Bordenau – Unser Dorf liest will Walter Kempowskis „Das Echolot“ in besonderer Weise vortragen. Die Aktiven suchen noch jugendliche Unterstützer.

17.07.2019