Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Das ging schnell: Spender unterstützen die Klinikbücherei
Umland Neustadt

Neustadt: Spender unterstützen die Klinikbücherei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 27.09.2019
Dagmar Bayer (von links), Connie Fischhöfer und Ines Lesche-Weber gehören zum Büchereiteam im Klinikum. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

Diese schnelle Hilfsbereitschaft hat Ines Lesche-Weber verblüfft: Direkt am Morgen nach einem Spendenaufruf für die Klinikbücherei haben sich zwei Neustädter bei ihr gemeldet, die das Team unterstützen wollen. Die ehrenamtlichen Helfer hatten sich einen neuen. leichteren Wagen gewünscht, um Patienten auf den Stationen mit Lesestoff versorgen zu können.

Auch ein neuer Bürostuhl ist schon versprochen

„Der erste Anrufer hat mir schon die 700 Euro für den Wagen zugesagt“, berichtet Lesche-Weber erfreut. Der zweite Unterstützer habe dann gefragt, ob sie nicht noch etwas anderes für die Bücherei brauchen könnten. „Unser Bürostuhl ist auch schon ziemlich alt, der könnte mal erneuert werden“, antwortete Lesche-Weber. Auch das wollte der Anrufer gern finanzieren.

Ehrenamtliche Helfer werden noch gesucht

Nun fehlt dem Team nur noch etwas ehrenamtliche Unterstützung. Wer sich vorstellen kann, ein paar Stunden in der Woche in der Klinikbibliothek auszuhelfen, der kann sich bei Lesche-Weber melden, die unter Telefon (05072) 770069 zu erreichen ist. Die gestern angegebene Nummer stimmte nicht ganz. „Das hat die Spender nicht abgehalten, wir stehen ja im Telefonbuch“, sagt Lesche-Weber zufrieden.

Lesen Sie auch:

Klinikbücherei braucht neuen Rollwagen

Klinik-Förderverein ehrt seine Gründer

Von Kathrin Götze

Nach 58 Jahren der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in Neustadt steht erstmals eine Frau an der Spitze: Gisela Sommer ist kürzlich per Wahl als Gemeindeleiterin bestätigt worden. Sie hat sich viel vorgenommen.

27.09.2019

Heinz-Werner Kernbach stellt die Angestellten seiner Firma in Schneeren für den Bereitschaftsdienst der Freiwilligen Feuerwehr frei. Für diese Zusammenarbeit hat er jetzt eine Auszeichnung im Gästehaus der Landesregierung erhalten.

27.09.2019

Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer(ÖSSM) blickt auf ein starkes Adlerjahr zurück. Gleich acht Paare des gefährdeten Fischadlers haben 2019 am Steinhuder Meer gebrütet. Allerdings verloren zwei davon ihren Nachwuchs.

26.09.2019