Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Temps-Team spendet 4000 Euro an die Tafel
Umland Neustadt

Neustadt: Temps-Team spendet 4000 Euro an Tafel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 24.09.2019
Jacqueline Geisler (sechste von rechts) überbringt einen dicken Scheck von Malereibetrieb Temps. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel in Neustadt freut es sehr. Quelle: Susann Brosch
Neustadt

Solche Besucher machen Freude: Einen Scheck über 4000 Euro brachten Peter Brock, Michael Geisler und Jacqueline Geisler – allesamt vom Malereibetrieb Temps – während der Ausgabe am Montag in die Ausgabestelle der Tafel im Gemeindehaus St. Peter und Paul mit. „Bei unserem Sommerfest im August waren rund 400 Besucher zu Gast, sodass wir diese stolze Summe zusammenbekamen“, erzählte Brock. Gemeinsam mit dem Betriebsrat beschlossen die Angestellten, den Erlös der Tafel zu spenden. „Wir wollten mit dem Geld auf jeden Fall eine wohltätige Organisation in Neustadt unterstützen“, sagte Brock.

Ehrenamtliche geben Geld für Transporthilfen aus

Für Ulla Paczkowski und Jürgen Kassebeer vom Organisationsteam kommt die Spende gerade recht. Sie können jeden Euro gebrauchen. Der Umzug in die Räume der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul im Mai hatte einige Neuanschaffungen notwendig gemacht. „Unsere Konten sind leer, da wir acht Rollkarren und einen elektrischen Gabelhubwagen anschaffen mussten“, berichtete Kassebeer. „Diese Hilfsmittel sind nötig geworden, um die bis zu zwei Tonnen an Lebensmitteln vom Kühltransporter bis in den Gemeindesaal zu transportieren.“

Ausgabestelle versorgt rund 120 Familien

Seit 14 Jahren versorgt die Ausgabestelle der Nienburger Tafel rund 120 Familien aus Neustadt und Umgebung. „Anspruch hätten sicherlich viel mehr Menschen. Doch viele Rentner glauben, dass es ihnen nicht zusteht, hier Kunde zu werden“, erläuterte Kassebeer.

Lena besucht die zehnte Klasse des Realschulzweiges der KGS und hilft im Rahmen des Neustädter Models (Profil Gesundheit und Soziales) in der Ausgabestelle der Tafel mit. Quelle: Susann Brosch

Lesen Sie auch:

Von Susann Brosch

Ein ebenerdiger Einstieg und eine bessere Orientierung für Blinde: Der Ausbau barrierefreier Bushaltestellen geht weiter. Die Stadt lässt jetzt acht weitere Stationen zwischen Himmelreich und Stöckendrebber mit Hochbord und Signalstreifen herrichten.

24.09.2019

Gemeinsam für den Umweltschutz: Mitglieder des Lions Clubs Neustadt haben am Sonnabend die Ärmel hochgekrempelt und einen Teil des 47 Hektar großen Schutzgebietes Blankes Flat zwischen Vesbeck und Warmeloh entkusselt.

23.09.2019

Der zwölfköpfige Chor „Ackerpella“ tritt an diesem Sonntag in der Niedernstöckener St.-Gorgonius-Kirche auf. Das Abendprogramm reicht von Swing bis zu Stücken moderner Jazz und Pop Komponisten.

23.09.2019