Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Neustädterin gewinnt bei Jugend musiziert
Umland Neustadt

Neustadt: Tessa Scholz gewinnt bei Jugend musiziert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 07.02.2020
Tessa Scholz aus Neustadt hat bei Jugend musiziert den ersten Platz belegt. Quelle: Privat
Anzeige
Laatzen-Mitte/Neustadt

Für die Schüler ist es jedes Mal eine Herausforderung. Die Vorbereitungszeit ist lang, und kurz vor dem Auftritt beim Wettbewerb Jugend musiziert haben viele der Künstler ordentlich Herzklopfen. Zwei für die sich die Anstrengungen gelohnt haben sind Tessa Scholz und Lukas Maxara. Beide musizieren in der Musikschule Neustadt und waren beim Regionsentscheid in Laatzen erfolgreich: Tessa belegte in der Altersklasse 1 den ersten Platz. Lukas kam in seiner Gruppe auf den zweiten Rang.

Insgesamt traten beim Wettbewerb in Laatzen 103 Kinder und Jugendliche aus der gesamten Region Hannover an und zeigten an den verschiedenen Musikinstrumenten ihr Können.

Anzeige

Schon von klein auf dabei

Tessa ist schon seit ihrer frühesten Kindheit bei uns an der Schule“, sagt Leiterin Evelyn Boß. Im Alter von nur einem Jahr habe sie bereits bei den sogenannten Minis mitgemacht. „Das ist eine Eltern-Kind-Gruppe für musikalische Früherziehung“, erklärt Boß. Mit nunmehr neun Jahren spielt Tessa Klavier. Sie habe sich dieses Instrument selber ausgesucht, um ihrer musikalischen Neigung nachzugehen.

Unterrichtet wird die junge Künstlerin seit etwa eineinhalb Jahren vom Himmelreicher Komponisten und Musikschullehrer Heinz Lengersdorf. „Viel Übung braucht es, um sich bei so einem Wettbewerb durchzusetzen“, sagt die Leiterin. „In Tessas Altersklasse gab es elf weitere Teilnehmer“, sagt sie. Klavier sei ein sehr beliebtes Instrument. Umso schwerer sei es, einen guten Platz zu bekommen. „Es ist natürlich toll, wenn die investierte Zeit und Mühe so honoriert wird.“

Die junge Pianistin hatte einige musikalische Schwergewichte im Gepäck, trug Stücke von Muzio Clementi, Claude Debussy, Cornelius Gurlitt und ihrem Lehrer Lengersdorf vor.

Lesen Sie auch

Von Mirko Bartels

Die Kita Scharrel ist in einem Schützenhaus untergebracht, die Eilveser Krippe in einem Containerbau. Und alle Einrichtungen klagen über Personalsorgen. Ein Blick auf die größten Kita-Baustellen in Neustadt und den Dörfern drumherum.

06.02.2020

Neue Vorwürfe im Fall einer privaten Senioren-WG in Neustadt-Lutter: Ein Angehöriger eines Bewohners soll bereits vor drei Jahren versucht haben, wegen der Missstände Anzeige zu erstatten – doch die Polizei Schwarmstedt fühlte sich demnach nicht zuständig. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft in der Sache.

06.02.2020

Im Frühjahr 2021 soll der neue Westflügel von Schloss Landestrost fertig sein. Schon während der Bauarbeiten fragen sich viele Passanten: Überragt der Neubau bald den Rest des Schlosses? Die Geschäftsführerin der Stiftung Kulturregion gibt Entwarnung.

06.02.2020