Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Tinatin spielt zum Kultursommer am Schloss Landestrost
Umland Neustadt

Neustadt: Tinatin spielt zum Kultursommer am Schloss Landestrost

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 20.07.2020
Soul und Jazz im Konzert und mit ihrer Band bietet Sängerin und Songwriterin Tinatin Tsereteli im Schloss Landestrost an. Quelle: Jesus Gomez
Anzeige
Neustadt

Der Kultursommer der Region Hannover beendet seinen ersten Monat. Weiterhin werden die Konzerte im Garten von Schloss Landestrost in Neustadt angeboten. Die Konzertreihe wird fortgesetzt mit Soul, Jazz und Songwriter-Pop der Band Tinatin am Sonnabend, 25. Juli, 20 Uhr.

Georgische Seele in bildreicher Sprache

Fünf Musiker wollen ihr Publikum beim Open Air in ihren Bann schlagen. Im Vordergrund steht Sängerin und Namensgeberin Tinatin Tsereteli. Die Georgierin schreibt und singt Deutsch. Während sie sagt, dass die Seele ihrer Musik georgisch sei, ist sie fasziniert vom Bildreichtum der deutschen Sprache. Entsprechend tiefsinnig sind ihre Texte. Gepaart mit ihrer facettenreichen Soul-Stimme und mit jazzig-groovenden Harmonien ergibt sich ein ganz eigener Sound.

Anzeige

Begleitet wird Tinatin Tsereteli in diesem Unterfangen von vier Männern: Arne Dreske (Piano/Rhodes), Sebastian Bauer (E-Bass/Kontrabass), Tobias Lüttig (Drums/Percussion) und Klaus Spenker (Akustische Gitarre/E-Gitarre). Die fünfköpfige Band lässt eingängige Klangwelten entstehen, in denen die Zuhörer emotionale Landschaften und musikalische Genres durchwandern können.

Ausgezeichnet vor der Jury der europäischen City of Music

Mit dieser Mischung zeichnete die Sängerin und Songwriterin sich im Sommer des vergangenen Jahres vor der Jury der europäischen Cities of Music Bologna und Brno aus, wo sie unter den weltweit fünf ausgewählten Bands als einzige weibliche Musikerin nicht nur Hannover, sondern auch Deutschland musikalisch repräsentierte.

Maximal 120 Zuschauer können im Schloss Landestrost bei dem Konzert dabei sein. Es wird bestuhlt angeboten, es gelten die allgemein gültigen Abstandsregeln. Getränke dürfen nicht ausgeschenkt, aber mitgebracht werden.

Tickets für das Konzert gibt es online unter www.kultur-rh.reservix.de, außerdem in den HAZ/NP-Ticketshops Neustadt, Langenhagen und Lange Laube sowie an weiteren Vorverkaufsstellen. Es gibt keine Abendkasse. Die Tickets kosten 15 Euro, ermäßigt zehn Euro. Veranstalter ist die Region Hannover.

Lesen Sie auch

Von Beate Ney-Janßen